DIN EN 50617-2 (VDE 0831-617-2):2016-05

Fahrender Zug
den-belitsky / stock.adobe.com

Bahnanwendungen -

Technische Parameter von Gleisfreimeldesystemen für die Interoperabilität des transeuropäischen Eisenbahnsystems - Teil 2: Achszähler; Deutsche Fassung EN 50617-2:2015 + AC:2016

Kurzdarstellung

Die Arbeitsgruppe CENELEC/SC9XA WGA4-2 hat Grenzwerte für die elektromagnetische Verträglichkeit zwischen Fahrzeugen und Gleisfreimeldesystemen, insbesondere für Gleisstromkreise und Achszähler, aufgestellt und in den beiden Technischen Spezifikationen CLC/TS 50238-2 bzw. CLC/TS 50238-3 veröffentlicht. Diese Grenzwerte und die damit verbundenen Messverfahren beruhen auf bevorzugt eingesetzten und eingeführten Systemen, die bei der Erneuerung der Signaltechnik nach wie vor von Infrastrukturbetreibern vorgesehen werden.
Damit zukünftig die Anforderungen an die Kompatibilität zwischen Gleisfreimeldesystemen und Fahrzeugen erfüllt werden und um Interoperabilität und ungehinderte Fahrt innerhalb der Europäischen Union zu begünstigen, muss ein „Frequenzmanagement“ einschließlich einer lückenlosen Reihe von Schnittstellenanforderungen festgelegt werden.
Dafür legt diese Europäische Norm die technischen Parameter von Achszählersystemen im Zusammenhang mit den Grenzwerten magnetischer Felder für Fahrzeuge im Kontext der Interoperabilität fest. Außerdem werden die Prüfverfahren zur Feststellung der Konformität und Leistung der Achszähler definiert.
Die festgelegten Parameter werden nach ihren grundlegenden Quellen wie folgt strukturiert und zugeordnet:
– Parameter von Achszählersystemen;
– zugbezogene Parameter;
– gleisbezogene Parameter;
– Umgebungsparameter und andere Parameter.
Jeder Parameter wird durch eine kurze allgemeine Beschreibung, die Definition der Anforderung, den Bezug zu anderen Normen und gegebenenfalls ein Verfahren zum Nachweis der Erfüllung der Anforderung definiert. In einer gesonderten Tabelle wird ein Überblick über die Sicherheitsrelevanz jedes Parameters im Rahmen der vorliegenden Europäischen Norm gegeben.
Zuständig ist das DKE/UK 351.3 "Bahn-Signalanlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Beziehungen

Enthält:

Fahrender Zug
den-belitsky / stock.adobe.com
24.04.2015 Aktuell
EN 50617-2:2015-04
Bahnanwendungen - Technische Parameter von Gleisfreimeldesystemen für die Interoperabilität des transeuropäischen Eisenbahnsystems - Teil 2: Achszähler
Fahrender Zug
den-belitsky / stock.adobe.com
08.01.2016 Aktuell
EN 50617-2:2015/AC:2016-01
Bahnanwendungen - Technische Parameter von Gleisfreimeldesystemen für die Interoperabilität des transeuropäischen Eisenbahnsystems - Teil 2: Achszähler

Entwurf war:

Fahrender Zug
den-belitsky / stock.adobe.com
01.02.2014 Historisch
E DIN EN 50617-2 (VDE 0831-617-2):2014-02
Bahnanwendungen - Grundparameter von Gleisfreimeldesystemen - Teil 2: Achszähler; Deutsche Fassung prEN 50617-2:2013
Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.05.2016
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Artur Schmidt
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

r8_@8.9ty3zu_QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-354

Referatsassistenz
Jessica Naomi Schademan
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

0v99ztr.9tyruv3r4QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-296

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung