DIN EN 50173-4 Beiblatt 2 (VDE 0800-173-4 Beiblatt 2):2013-04

Schaltkabel und Netzwerkschalter
MWiner / Fotolia

Informationstechnik -

Anwendungsneutrale Kommunikationskabelanlagen - Teil 4: Wohnungen; Beiblatt 2: Infrastruktur von Heimverkabelungen bis zu 50 m Länge zur gleichzeitigen oder nicht-gleichzeitigen Bereitstellung von Netzanwendungen; Deutsche Fassung CLC/TR 50173-99-3:2012

Kurzdarstellung

Dieses Beiblatt enthält den Technischen Bericht CLC/TR 50173-99-3 und beschreibt ein System von Klassen, das auf die Telekommunikationsverkabelung in Wohnungen anwendbar ist und das eine Reihe von Ausführungslösungen zur Unterstützung von sowohl nicht-gleichzeitiger wie auch gleichzeitiger Bereitstellung von Netzanwendungen anbietet einschließlich:
1) einer Verkabelungsinfrastruktur nach DIN EN 50173-4 (aber weniger komplex als diese) und mit einer definierten Stiftzuordnung der Verbindungstechnik für bestimmte Netzanwendungen;
2) Komponenten, welche die Anforderungen DIN EN 50173-4 einhalten oder übertreffen;
3) kürzere Übertragungsstrecken als in DIN EN 50173-4 festgelegt: die gleichzeitige Übertragung von Telefonie und 100BASE-T wird durch die verringerte Dämpfung der Übertragungsstrecke unterstützt, die sich aus der Beschränkung der größten Übertragungsstreckenlänge auf 50 m ergibt.
Zu diesem Zweck werden drei Wohnungsinfrastrukturklassen 1, 3 und 3S definiert, die mit entsprechenden Klassen für die symmetrische Verkabelungsinfrastruktur realisiert werden. Daneben ist auch eine Verkabelung mit Lichtwellenleitern zulässig. Als Netzzugangskabel dürfen symmetrische Kabel, koaxiale Kabel und Lichtwellenleiterkabel verwendet werden.
Zuständig ist das GUK 715.3 „Informationstechnische Verkabelung von Gebäudekomplexen“ der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Beziehungen

Enthält:

Schaltkabel und Netzwerkschalter
MWiner / Fotolia
23.03.2012 Aktuell
CLC/TR 50173-99-3:2012-03
Informationstechnik - Anwendungsneutrale Kommunikationskabelanlagen - Teil 99-3: Infrastruktur von Heimverkabelungen bis zu 50 m Länge zur gleichzeitigen oder nicht-gleichzeitigen Bereitstellung von Netzanwendungen
Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.04.2013
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Dipl.-Ing. Thomas H. Wegmann
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

_y53r9.Bvx3r44QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-315

Referatsassistenz
Nicola Fortong
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

4zt52r.w58_54xQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-319

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung