DIN EN 61290-4-1:2012-04

Nahaufnahme von optischen Fasern
Pter Mcs / Fotolia

Lichtwellenleiter-

Verstärker - Prüfverfahren - Teil 4-1: Transiente Verstärkerparameter - Zwei-Wellenlängen Verfahren (IEC 61290-4-1:2011); Deutsche Fassung EN 61290-4-1:2011

Kurzdarstellung

Diese Internationale Norm gilt für Erbium-dotierte Lichtwellenleiter-Verstärker (en: ebium-doped fibre amplifier - EDFA) und elementare Teilsysteme mit optischer Verstärkung. Insbesondere gilt sie für Lichtwellenleiter-Verstärker mit aktiven Fasern (faseroptische Verstärker; en: optical fibre amplifier - OFA), die mit Seltenerd¬metallen dotiert sind. Diese Verstärker sind handelsüblich erhältlich und in den Netzwerken der Netzbetreiber weit verbreitet.
Der Zweck dieser Norm besteht in der Vermittlung von Hintergrundwissen zum Transientenverhalten von EDFA und zugehöriger Parameter und der Beschreibung eines präzisen und zuverlässigen Messverfahrens für folgende Parameter:
LWL-Verstärker werden in der modernen Übertragung von Daten weltweit eingesetzt, um Signale für die Übertragung über lange Strecken aufzubereiten und zu verstärken.
Diese Norm dient Herstellern und Anwendern zu Qualitätssicherung.
Zuständig ist das UK 412.2 „Komponenten für Kommunikationskabelanlagen“ der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Beziehungen

Enthält:

Nahaufnahme von optischen Fasern
Pter Mcs / Fotolia
23.09.2011 Historisch
EN 61290-4-1:2011-09
Lichtwellenleiter-Verstärker - Prüfverfahren - Teil 4-1: Transiente Verstärkerparameter - Zwei-Wellenlängen Verfahren
Nahaufnahme von optischen Fasern
Pter Mcs / Fotolia
10.08.2011 Historisch
IEC 61290-4-1:2011-08
Prüfverfahren für Lichtwellenleiter-Verstärker - Teil 4-1: Transiente Verstärkerparameter - Zwei-Wellenlängen-Verfahren

Entwurf war:

Nahaufnahme von optischen Fasern
Pter Mcs / Fotolia
01.06.2010 Historisch
E DIN EN 61290-4-1:2010-06
Prüfverfahren für Lichtwellenleiter-Verstärker - Teil 4-1: Prüfverfahren für Transientenparameter - Messung des Verstärkungsverhaltens, Zwei-Wellenlängen-Verfahren (IEC 86C/956/CDV:2010); Deutsche Fassung FprEN 61290-4-1:2010

Ersetzt bzw. ergänzt:

Nahaufnahme von optischen Fasern
Pter Mcs / Fotolia
01.06.2015 Historisch
E DIN EN 61290-4-1:2015-06
Lichtwellenleiter-Verstärker - Prüfverfahren - Teil 4-1: Transiente Verstärkerparameter - Zwei-Wellenlängen-Verfahren (IEC 86C/1287/CD:2014)
Nahaufnahme von optischen Fasern
Pter Mcs / Fotolia
01.06.2017 Aktuell
DIN EN 61290-4-1:2017-06
Lichtwellenleiter-Verstärker - Prüfverfahren - Teil 4-1: Transiente Verstärkerparameter - Zwei-Wellenlängen-Verfahren (IEC 61290-4-1:2016); Deutsche Fassung EN 61290-4-1:2016

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Historisch
Erscheinungsdatum
01.04.2012
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Thomas Sentko
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

_y53r9.9v4_15QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-209

Referatsassistenz
Betina Vlonga
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

sv_z4r.A254xrQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-431

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung