E DIN ISO 80601-2-13 (VDE 0750-2-13):2009-08

Standards
putilov_denis / Fotolia

Medizinische elektrische Geräte -

Teil 2-13: Besondere Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale für Anästhesie-Arbeitsplätze (IEC 62D/750/CD:2009)

Kurzdarstellung

Die vorliegende Internationale Norm gilt für die Basissicherheit und die wesentlichen Leistungsmerkmale eines für die Applikation einer Inhalationsanästhesie vorgesehenen Anästhesie-Arbeitsplatzes und der zugehörigen Teile. Die an Notfall-Anästhesie-Arbeitsplätze gestellten Anforderungen sind ebenfalls in dieser Norm enthalten.
Ziel dieser Norm ist, dass Anwendern sowohl als Ganzes bereitgestellte Anästhesie-Arbeitsplätze als auch einzelne medizinische elektrische Geräte im Handel angeboten werden, um die Konfiguration des Anästhesie-Arbeitsplatzes entsprechend den jeweiligen Bedürfnissen der klinischen Praxis zu ermöglichen. Dementsprechend wurde diese Internationale Norm so aufgebaut, dass bestimmte Anforderungen für derzeit verfügbare Module oder medizinische elektrische Geräte eindeutig benannt werden. Es werden verschiedene Konfigurationen von Anästhesie-Arbeitsplätzen und Konfigurationen für Notfall-Anästhesie-Arbeitsplätze beschrieben.
Diese Besonderen Festlegungen ändern und ergänzen DIN EN 60601-1 (VDE 0750-1):2007-07.
Zuständig ist das UK 812.3 „Inhalationsnarkose- und Beatmungsgeräte“ der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE gemeinsam mit den „Arbeitsausschuss Anaesthesie und Beatmung“ (NA 053-03-11 AA) des DIN.
Dr. Klaus Neuder

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60601-2-13 (VDE 0750-2-13):2007-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Anpassung an die Struktur und an die Philosophie der DIN EN 60601-1 (VDE 0750-1):2007-07.
b) Die wesentlichen Leistungsmerkmale wurden speziell in 201.4.3 definiert.
c) Die EMV-Bedingungen wurden der Ergänzungsnorm DIN EN 60601-1-2 (VDE 0750-1-2):2007-12 angepasst;
d) Anpassung der Anforderungen an die Gebrauchstauglichkeit nach DIN EN 60601-1-6 (VDE 0750 1 6):2008-02.
e) Anpassung der Anforderungen an Alarme nach DIN EN 60601-1-8 (VDE 0750-1-8:2008-02.

Beziehungen

Enthält:

Standards
putilov_denis / Fotolia
30.01.2009 Historisch
62D/750/CD:2009-01

Entwurf war:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.05.2007 Historisch
DIN EN 60601-2-13 (VDE 0750-2-13):2007-05
Medizinische elektrische Geräte – Teil 2-13: Besondere Festlegungen für die Sicherheit von Anästhesiesystemen (IEC 60601-2-13:2003 + A1:2006); Deutsche Fassung EN 60601-2-13:2006 + A1:2007

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Historisch
Erscheinungsdatum
01.08.2009
Bereitstellungsdatum
10.08.2009
Einspruchsfrist
31.10.2009
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Dr. Renate Förch
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

8v4r_v.w5v8tyQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-344

Referatsassistenz
Nicole Winkelmann
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

4zt52v.Bz41v23r44QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-326

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung