E DIN IEC 62034 (VDE 0711-400):2009-05

Leuchten-Gremiembild-521.4
VDE

Kurzdarstellung

Der Norm-Entwurf legt das grundlegende Betriebsverhalten und die Sicherheitsanforderungen für einzelne Produkte und Einzelteile fest, die in automatische Prüfsysteme für Sicherheitsbeleuchtungsanlagen mit Versorgungsspannungen bis 1 000 V eingebaut sind. Er legt auch die geforderte Funktionalität eines vollständigen automatischen Prüfsystems für eine Sicherheitsbeleuchtungsanlage fest.
Der Norm-Entwurf ist für Prüfsysteme anwendbar, die aus einer Anzahl von Notleuchten mit Einzelbatterie oder aus einer Zentralbatterie mit den dazugehörigen Notleuchten bestehen.
Manuelle Prüfeinrichtungen, die auf manuelle Betätigung und/oder Sichtkontrolle des Zustandes der Lampe angewiesen sind, gehören nicht zum Anwendungsbereich dieser Norm.
Für den Norm Entwurf ist das UK 521.4 „Leuchten“ der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE zuständig.
P. Klement

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 62034 (VDE 0711-400):2007-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Abschnitt 2: Die datierten normativen Verweisungen wurden in undatierte Verweisungen abgeändert.
b) 4.1: Für zentrale Steuereinrichtungen wurde auf IEC 60950-1 verwiesen.
c) 4.2: Die Überwachung der Zeitgeberschaltung wurde überarbeitet und auf eine mögliche Fehleranzeige auf der Leuchte erweitert.
d) 4.3: Zu den Funktionsanforderungen wurde ein Hinweis zur Reihenfolge der Prüfungen aufgenommen.
e) 4.4: In die Prüfanforderungen wurde eine ausführliche Dokumentation der Software sowie die Forderung nach Einzelheiten zur Kompatibilität von Systembauteilen ergänzt.
f) 4.5: Die Übereinstimmungskriterien wurden durch die mögliche Fehleranzeige auf der Leuchte geändert.
g) 5.1: Die Funktionsprüfung wurde hinsichtlich eines gleichzeitigen Ausfalls der Netzversorgung überarbeitet.
h) 5.2: Die Dauerprüfung wurde bezüglich des Ladezustands der Batterie und eines gleichzeitigen Ausfalls der Netzversorgung überarbeitet.
i) Abschnitt 6: Zur Programmierung der Prüfsequenzen wurde eine Herstellererklärung eingeführt.
j) 6.2.2: Die Anforderungen an die Genauigkeit der Zeitsteuerung des Prüfintervalls und der Prüffunktion wurden überarbeitet.
k) 6.2.3: Die Übereinstimmungsbedingungen zur Sicherung der Zeitsteuerungsfunktion wurden überarbeitet.
l) 6.3.2.2: Für die Prüfung alternativer Leuchten wurden zusätzliche Herstellerinformationen bezüglich der Einstellung des ATS-Zeitgebers gefordert.
m) 6.3.3.1: Die allgemeinen Prüfanforderungen von zentral versorgten Systemen wurden auf Systeme mit eingeschränkter Dauerprüfung erweitert.
n) 6.3.3.4: Für die eingeschränkte Dauerprüfung wurden zusätzliche Herstellerangaben zur Batterie und deren Prüfanforderungen eingeführt.
o) 7.1: Die Anzeige und die Aufzeichnung der Prüfergebnisse wurden hinsichtlich der Bedingungen bei einem Netzausfall überarbeitet.
p) Anhang C: Der neue informative Anhang mit einer Anleitung zur Verwendung von ATS-Systemen wurde hinzugefügt

Beziehungen

Enthält:

Leuchten-Gremiembild-521.4
VDE
13.03.2009 Historisch
34D/915/CD:2009-03

Entwurf war:

Leuchten-Gremiembild-521.4
VDE
01.06.2007 Historisch
DIN EN 62034 (VDE 0711-400):2007-06
Automatische Prüfsysteme für batteriebetriebene Sicherheitsbeleuchtung für Rettungswege (IEC 62034:2006); Deutsche Fassung EN 62034:2006

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Historisch
Erscheinungsdatum
01.05.2009
Bereitstellungsdatum
05.2009
Einspruchsfrist
31.07.2009
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Roman Ott
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

853r4.5__QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-329

Referatsassistenz
Melanie Feuerriegel
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

3v2r4zv.wv@v88zvxv2QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-363

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung