DKE_jahresbericht_2016_Personalia-Auszeichnungen
05.05.2017 Publikation 106 0

Uwe Kampet erhält die höchste Auszeichnung der IEC

Uwe Kampet - Lord Kelvin Award 2016
DKE

Im Juni vor genau 110 Jahren wählte die damals neu gegründete Internationale Elektrotechnische Kommission den Mathematiker, Physiker und Ingenieur William Thomson – bekannt unter seinem Adelstitel „Lord Kelvin“ – zu ihrem ersten Präsidenten. Zu seinem Gedenken verleiht die IEC den Lord Kelvin Award als höchste Ehrung an herausragende Persönlichkeiten der elektrotechnischen Normung. Welcher Stellenwert dieser Auszeichnung beizumessen ist, sieht man auch daran, dass er nicht in festem Rhythmus verliehen wird, sondern nur dann, wenn die strengen Kriterien vom Preisträger erfüllt werden. Umso mehr freuen wir uns, dass diese Auszeichnung im Rahmen der diesjährigen IEC-Generalversammlung in Frankfurt an Uwe Kampet verliehen wurde.

Uwe Kampet ist seit 1990 als Experte für Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) im Bereich der Hausgeräte in der DKE aktiv. Kurze Zeit später beginnt er, auch Aufgaben in der Europäischen und Internationalen Normung wahrzunehmen. Darüber hinaus engagiert er sich im Inter-nationalen Sonderkomitee für Funkstörungen (CISPR). In all diesen Organisationen übernimmt er Führungsverant-wortung als Komitee-Vorsitzender.

Er ist einer der wenigen Experten, die nicht nur in der Normung aktiv sind, sondern er prägt auch die Arbeit der Konformitätsbewertung. Aktuell ist er Mitglied im „Conformity Assessment Board“ der IEC.

In der Europäischen Normung (CENELEC) übernimmt er 2014 die Verantwortung des Vice-President Technik und leitet hier wichtige Reformen ein.

In der DKE gehört er dem Beirat für Internationale und Nationale Koordinierung an, dessen Leitung er jüngst übernommen hat. Den Beirat für Konformitätsbewertung leitet er bereits seit 2014.