Mann mit Visual Webinar
everythingpossible / Fotolia
14.07.2015 Fachinformation 75 0

DKE-Webinar: Requirements Engineering – Agile Standardisierung oder Smartes Engineering

Aufzeichnung vom 14.07.2015

Kontakt

Jessica Fritz

Es hat sich gezeigt, dass Requirements-Engineering helfen kann, ein gemeinsames Verständnis der Technologien zu schaffen. Durch die Methode können Guidance-Dokumente erstellt werden, die ein strukturiertes Arbeiten mit den Normen und Standards unterstützen. Mit der Anforderungs-Analyse werden Akteure, Datenaustausch und Bedingungen aus Sicht der Aufgabenstellung identifiziert und technische Details abstrahiert. Um das Zusammenspiel der funktionalen Akteure in abstrakter Weise darstellen zu können, wird eine Referenzarchitektur benötigt, die für die Umsetzung und Visualisierung der systemübergreifenden Interoperabilität und IT-Sicherheit genutzt werden kann.

Referentin: Jessica Fritz (DKE)