17.09.2013 59 0

VDE-AR-N 4201 Netzdokumentation

Diese VDE-Anwendungsregel gilt für das Einmessen von Leitungen und Anlagen der Stromversorgung und von Nachrichtenanlagen der Versorgungswirtschaft, die Neuerstellung und die Fortführung einer digitalen Netzdokumentation im Geographischen Informationssystem (GIS) sowie die Bereitstellung und Präsentation dieser Daten.

DIN 2425-7 galt ab 1983 für die analoge Erstellung und Fortführung von Planwerken der öffentlichen Elektrizitätsversorgung. Aufgrund der technologischen Entwicklung, insbesondere der Einführung und Nutzung von Geoinformationssystemen, entsprechen die dort getroffenen Regelungen nicht mehr dem Stand der Technik. Daher wurde die DIN 2425-7 im August 2005 zurückgezogen.

Die zum 01.11.2010 erschienene VDE-AR-N 4201 trägt der technologischen Entwicklung Rechnung und bildet zukünftig die Grundlage für das Erstellen und Fortführen einer digitalen Netzdokumentation beim Einsatz von geografischen Informationssystemen. Sie beschreibt die bei der Netzdokumentation zu berücksichtigenden Mindestanforderungen, Standards und Symbole.

Für diese VDE-Anwendungsregel ist das FNN „Forum Netztechnik/Netzbetrieb“ im VDE zuständig.

Das könnte Sie auch interessieren