17.09.2013 213 0

VDE-AR-N 4102 Anschlussschränke im Freien ...

... am Niederspannungsnetz der allgemeinen Versorgung -
Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss von ortsfesten Schalt- und Steuerschränken, Zähleranschlusssäulen, Telekommunikationsanlagen und Ladestationen für Elektrofahrzeuge

Diese VDE-Anwendungsregel gilt für Anschlussschränke außerhalb von Gebäuden, die ein- oder dreiphasig an das Niederspannungsnetz der allgemeinen Versorgung angeschlossen werden. Sie gilt für ortsfeste Schalt- und Steuerschränke und Zähleranschlusssäulen. Beispiele hierfür sind Straßenverkehrs-Signalanlagen nach DIN EN 50556, Anlagen der öffentlichen Beleuchtung, Haltestellen für den öffentlichen Nahverkehr, Pumpenanlagen, Messstationen usw. sowie Telekommunikations-Einrichtungen und Ladestationen für Elektrofahrzeuge.

 

Für diese VDE-Anwendungsregel ist das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN), Lenkungskreis Nieder- und Mittelspannung der FNN-Projektgruppe „Anforderungen an künftige Zählerplätze“, zuständig.

Das könnte Sie auch interessieren