Normung
Zerbor - Fotolia
01.10.2016 Anwendungsregel 34 0

VDE-AR-E 2868-20 LED-Bildschirme für Großanwendungen

Kontakt

Gerhard Henninger
Downloads + Links
Downloads + Links

In der Vergangenheit gab es keinerlei definierte Anforderungen an Prüfungen von LED-Paneelen. Aus diesem Grund gab es auch keine vergleichbaren Angaben zu den Produkten von unterschiedlichen Herstellern.
Diese VDE-Anwendungsregel legt Anforderungen an Sicherheit, EMV und Arbeitsweise fest, um einen einheitlichen Mindeststandard von LED-Paneelen zu etablieren. Darüber hinaus sind Anforderungen an die Energieeffizienz, an die Lebensdauer, an chemische Beschaffenheit und an die Geräuschentwicklung in der VDE-Anwendungsregel enthalten.
Mit Hilfe dieser VDE-Anwendungsregel lassen sich nun die auf dem Markt befindlichen und neuen Produkte vergleichen. Auch das Sicherheitsniveau ist einheitlich definiert.
Für diese VDE-Anwendungsregel ist der Arbeitskreis 742.0.7 "Flachbildschirme und elektronische Projektionen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE (www.dke.de) zuständig.