Normung
Zerbor - Fotolia
01.10.2016 Anwendungsregel 31 0

VDE-AR-E 2757-9 Technikunterstütztes Leben – Ambient Assisted Living (AAL) – Mobilität im AAL-Umfeld

Die VDE-Anwendungsregel adressiert die Umsetzung und Sicherstellung der Mobilität unter Berücksichtigung aktueller sowie zukünftig zu erwartender gesellschafts- und sozialpolitischer Anforderungen. Zur Sicherung der für die soziale Teilhabe und die möglichst dauerhafte Sicherung eines selbstbestimmten Lebens erforderlichen Mobilität widmet sich die VDE-Anwendungsregel der konsequenten Nutzung der Möglichkeiten des alltagsunterstützten Lebens. Sie dient einem besseren Verständnis zwischen den beteiligten Parteien und fördert eine verständnisvolle sowie qualifizierte Zusammenarbeit.

Die VDE-Anwendungsregel soll sowohl bei Schulungen zum Bereich Mobilität und Assistenz als auch bei der konkreten Beschreibung von Anwendungsszenarien verwendet werden. Sie dient insbesondere zur Unterstützung bei der Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften.