DIN EN IEC 60086-3 (VDE 0509-86-3)

Standards
putilov_denis / Fotolia

Primärbatterien -

Teil 3: Uhrenbatterien (IEC 60086-3:2021); Deutsche Fassung EN IEC 60086-3:2021

Kurzdarstellung

Dieser Teil der IEC 60086 legt Maße, Bezeichnung, Prüfverfahren und Anforderungen für Primärbatterien für Uhren fest. In einigen Fällen werden mehrere Prüfverfahren angeboten. Wenn elektrische Kenngrößen und/oder Leistungsdaten von Batterien angegeben werden, gibt der Hersteller an, welches Prüfverfahren verwendet wurde.
Dieser Teil von IEC 60086 wird fortlaufend überprüft, um sicherzustellen, dass er bei der Weiterentwicklung der Technik von Batterien und Uhren auf dem neuesten Stand bleibt.
Gegenüber DIN EN 60086-3:2017-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Tabelle 1 und Tabelle 2 wurden neu formatiert. Die neu formatierten Tabellen sind jetzt nach Systemen eingeteilt. Grenzabweichungen für Maße wurden gegebenenfalls geändert. Die Zellengrößen wurden auf der Grundlage der auf dem Markt vorherrschenden Größe gestrichen und hinzugefügt; in Tabelle 3 wurden die Kleinstwerte für l1 neu formatiert; die Mindest-Leerlaufspannung (OCV) für das S-System in Tabelle 5 wurde in 1,55 V geändert.
Dieses Dokument legt Maße, Bezeichnung, Prüfverfahren und Anforderungen für Primärbatterien für Uhren fest. In einigen Fällen werden mehrere Prüfverfahren angeboten.
Dieser Teil der IEC 60086 legt Maße, Bezeichnung, Prüfverfahren und Anforderungen für Primärbatterien für Uhren fest. Sicherheitshinweise sind in IEC 60086-4 und IEC 60086-5 enthalten.
Gegenüber DIN EN 60086-3:2017-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Tabelle 1 und Tabelle 2 wurden neu formatiert. Die neu formatierten Tabellen sind jetzt nach Systemen eingeteilt. Grenzabweichungen für Maße wurden gegebenenfalls geändert. Die Zellengrößen wurden auf der Grundlage der auf dem Markt vorherrschenden Größe gestrichen und hinzugefügt;
b) in Tabelle 3 wurden die Kleinstwerte für l1 neu formatiert;
c) die Mindest-Leerlaufspannung (OCV) für das S-System in Tabelle 5 wurde in 1,55 V geändert.
Dieser Teil von IEC 60086 enthält spezifische Anforderungen an und Angaben zu Primärbatterien für Uhren. Dieser Teil von IEC 60086 wurde in gemeinsamer Arbeit von IEC und ISO zur Unterstützung von Anwendern von Primärbatterien, Uhrenentwicklern und Batterieherstellern durch Sicherung der besten Kompatibilität zwischen Batterien und Uhren erarbeitet.
Sicherheitshinweise sind in IEC 60086-4 und IEC 60086-5 enthalten.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60086-3:2017-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Tabelle 1 und Tabelle 2 wurden neu formatiert. Die neu formatierten Tabellen sind jetzt nach Systemen eingeteilt. Grenzabweichungen für Maße wurden gegebenenfalls geändert. Die Zellengrößen wurden auf der Grundlage der auf dem Markt vorherrschenden Größe gestrichen und hinzugefügt;
b) in Tabelle 3 wurden die Kleinstwerte für l1 neu formatiert;
c) die Mindest-Leerlaufspannung (OCV) für das S-System in Tabelle 5 wurde in 1,55 V geändert.

Beziehungen

Ersatz für:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.04.2017 Aktuell
DIN EN 60086-3:2017-04
Primärbatterien - Teil 3: Uhrenbatterien (IEC 60086-3:2016); Deutsche Fassung EN 60086-3:2016

Enthält:

Standards
putilov_denis / Fotolia
11.06.2021 Aktuell
EN IEC 60086-3:2021-06
Primärbatterien - Teil 3: Uhrenbatterien
Standards
putilov_denis / Fotolia
27.04.2021 Aktuell
IEC 60086-3:2021-04
Primärbatterien - Teil 3: Uhrenbatterien

Entwurf war:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.10.2020 Aktuell
E DIN EN IEC 60086-3:2020-10
Primärbatterien - Teil 3: Uhrenbatterien (IEC 35/1444/CDV:2020); Deutsche und Englische Fassung prEN IEC 60086-3:2020

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Dr. Kerstin Sann-Ferro
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

1v89_z4.9r44QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-464

Referatsassistenz
Elena Rongen
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

v2v4r.854xv4QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-429

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung