E DIN EN IEC 61300-2-33:2022-10

Nahaufnahme von optischen Fasern
Pter Mcs / Fotolia

Lichtwellenleiter -

Verbindungselemente und passive Bauteile - Grundlegende Prüf- und Messverfahren - Teil 2-33: Prüfungen - Montage und Demontage von mechanischen LWL-Spleißen, Fasermanagementsystemen und Muffen (IEC 86B/4528/CD:2021); Text Deutsch und Englisch

Kurzdarstellung

Dieser Teil von IEC 61300 bewertet die Montage und den Wiederzusammenbau eines mechanischen LWL-Spleißes, eines Fasermanagementsystems oder eines Schutzgehäuses für eine festgelegte Anzahl von Ausführungen. Die Prüfverfahren bilden die folgenden Bedingungen nach, die während der Lebensdauer des Bauteils auftreten können:
- Verfahren A: die Eignung eines mechanischen LWL-Spleißes zur Neuinstallation nach der Demontage;
- Verfahren B: die Fähigkeit zur Neueinführung von Fasermanagementsystemen und Schutzgehäusen, dem Zugang zu Fasern und optischen Bauteilen und zur Neukonfiguration, ohne die Datenübertragung in benachbarten Faserkreisen zu beeinflussen;
- Verfahren C: Überprüfung des Dichtungsverhaltens nach mehrfachem Öffnen und Schließen von Schutzgehäusen.
Lichtwellenleitersteckverbinder und andere Elemente der optischen Übertragungsstrecke sind Präzisionsbauteile deren Betriebsverhalten kritisch für Ihre Funktionalität ist. Prüfanforderungen werden in der Reihe DIN EN IEC 61300 veröffentlicht. Die Anforderungen an das Betriebsverhalten findet sich in der Normenreihe DIN EN IEC 61753. Sie gibt Elektrische-, Mechanische. und Umweltbezogene-Prüfwerte, Bemessungswerte oder Merkmale an. Dazu wird die Referenz auf die relevante IEC Norm angegeben, sowie die Werte für den entsprechenden Parameter.
Es gibt keine Einschränkungen im Anwendungsbereich des Dokuments.
Die Norm erhöht durch ihre Anwendung die Investitionssicherheit für Hersteller und Anwender, gibt Prüflaboren und Herstellern definierte Angaben zur Prüfung.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61300-2-33:2013-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) die Begriffe wurden entsprechend IEC 61753-1, Ed. 2, und IEC 61756-1, Ed. 2, aktualisiert;
b) die Prüfschärfen wurden entsprechend der neuen Ausgabe von IEC 61753-1 Ed. 2 aktualisiert;
c) aktualisierte Begriffe nach IEC-Richtlinien, Teil 2 – Grundsätze und Regeln für den Aufbau und die Abfassung von ISO- und IEC-Anforderungen.

Beziehungen

Ersatz für:

Nahaufnahme von optischen Fasern
Pter Mcs / Fotolia
01.02.2013 Aktuell
DIN EN 61300-2-33:2013-02
Lichtwellenleiter - Verbindungselemente und passive Bauteile - Grundlegende Prüf- und Messverfahren - Teil 2-33: Prüfungen - Montage und Demontage von mechanischen LWL-Spleißen, Fasermanagementsystemen und Muffen (IEC 61300-2-33:2012); Deutsche Fassung EN 61300-2-33:2012

Enthält:

Nahaufnahme von optischen Fasern
Pter Mcs / Fotolia
17.09.2021 Aktuell
86B/4528/CD:2021-09

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.10.2022
Bereitstellungsdatum
30.09.2022
Einspruchsfrist
30.11.2022
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Thomas Sentko
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

_y53r9.9v4_15QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-209

Referatsassistenz
Betina Vlonga
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

sv_z4r.A254xrQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-431

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung