DIN EN 60747-16-5:2021-08

Standards
putilov_denis / Fotolia

Halbleiterbauelemente -

Teil 16-5: Integrierte Mikrowellenschaltkreise - Oszillatoren (IEC 60747-16-5:2013 + A1:2020 + COR1:2020); Deutsche Fassung EN 60747-16-5:2013 + A1:2020

Kurzdarstellung

Dieser Teil von IEC 60747 legt Begriffe, wesentliche Bemessungs- und Kennwerte sowie Messverfahren für integrierte Mikrowellenoszillatoren fest. Diese Norm gilt für Festfrequenz- und spannungsgesteuerte Mikrowellen-Halbleiter-Oszillatoren, ausgenommen Oszillatormodule wie z. B. Synthesizer, die externe Regler erfordern. Dieses Dokument gilt nicht für Quarzoszillatoren, die in IEC 60679-1 festgelegt sind.
Die Bauartbezeichnung (Name des Bauelementes), die Schaltungskategorie und die angewendete Technologie müssen angegeben werden, da sie zu den wesentlichen Bemessungswerten und Kennwerten gehören. Mikrowellenoszillatoren werden in zwei Kategorien unterteilt, Typ A der Festfrequenzoszillator und Typ B der spannungsgesteuerte Oszillator. Eine allgemeine Beschreibung der Funktion der integrierten Mikrowellenoszillatoren und der Anwendungsmerkmale ist anzugeben. Die Herstellungstechnologie wie beispielsweise monolithisch integrierte Halbleiterschaltung, integrierte Dünnschichtschaltung, Mikrobaugruppe usw. ist anzugeben. Diese Angabe muss Einzelheiten über die Halbleitertechnologie wie Schottky-Diode, MESFET, Si-Bipolartransistor usw. enthalten. Hinsichtlich der Begriffe und Formelzeichen, der wesentlichen Bemessungs- und Kennwerte sowie der Messverfahren für derartige Mikrowellenbauelemente muss auf die IEC 60747-4 Bezug genommen werden.
Für die Angaben zum Gehäuse ist erforderlich die Chip- oder Gehäuseform, IEC- und/oder nationale Bezugsnummer der Umrisszeichnung oder eine Zeichnung eines nicht genormten Gehäuses einschließlich der Anschlussnummerierung und der Hauptwerkstoff des Gehäuses, zum Beispiel Metall, Keramik, Kunststoff.
Es sollte angegeben werden, ob die integrierte Schaltung einem Anwendungssystem und/oder einer Schnittstellennorm oder -empfehlung entspricht. Einzelheiten zu Anwendungssystemen, Geräten und Schaltungen wie z. B. VSAT-(„Very Small Aperture Terminal“-)-Systemen, BS-(„Broadcasting Satellite“-)Empfängern, Mikrowellen-Landesystemen usw. sollten ebenfalls angegeben werden.
Die vorliegende Ergänzung 1 zur DIN EN 60747-16-5 enthält folgende Änderungen. Die Unterabschnitte 3.3 Phasenrauschen und 3.14 Grenzabweichung der Lastfehlanpassung wurden neu definiert, die Unterabschnitte 5.4.2 Messverfahren bei Phasenrauschen, 5.8.3 Messprinzip beim Verhältnis der Oberschwingungsverzerrungen n-ter Ordnung und 5.13.3 Messprinzip bei Verhältnis der Störsignal-Verzerrungen wurden aktualisiert.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60747-16-5:2014-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die Unterabschnitte 3.3 Phasenrauschen und 3.14 Grenzabweichung der Lastfehlanpassung wurden neu definiert.
b) Die Unterabschnitte 5.4.2 Messverfahren bei Phasenrauschen, 5.8.3 Messprinzip beim Verhältnis der Oberschwingungsverzerrungen n-ter Ordnung und 5.13.3 Messprinzip bei Verhältnis der Störsignal-Verzerrungen wurden aktualisiert.
c) Die deutsche Fassung wurde im Abschnitt 2 an den aktuellen Standardtext angepasst.

Beziehungen

Ersatz für:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.04.2014 Historisch
DIN EN 60747-16-5:2014-04
Halbleiterbauelemente - Teil 16-5: Integrierte Mikrowellenschaltkreise - Oszillatoren (IEC 60747-16-5:2013); Deutsche Fassung EN 60747-16-5:2013

Enthält:

Standards
putilov_denis / Fotolia
18.09.2020 Historisch
EN 60747-16-5:2013/A1:2020-09
Halbleiterbauelemente - Teil 16-5: Integrierte Mikrowellenschaltkreise - Oszillatoren

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.08.2021
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Dipl.-Ing. (FH) Betriebswirt VWA Dieter Hinterwäller
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

uzv_v8.yz4_v8Brv22v8QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-280

Referatsassistenz
Silvia Muszter
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

9z2Azr.3@9E_v8QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-232

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung