E DIN EN 50065-4-1 (VDE 0808-4-1):2021-09

Standards
putilov_denis / Fotolia

Signalübertragung auf elektrischen Niederspannungsnetzen im Frequenzbereich 3 kHz bis 148,5 kHz -

Teil 4-1: Niederspannungs-Entkopplungsfilter - Fachgrundspezifikation; Deutsche und Englische Fassung prEN 50065-4-1:2021

Kurzdarstellung

Dieses Dokument gilt für Entkopplungsfilter, die auf dem Niederspannungs-Versorgungsnetz installiert sind und im Frequenzbereich von 3 kHz bis 148,5 kHz arbeiten.
Es legt die Begriffe, Anforderungen und Prüfverfahren für die funktionalen, technischen und umgebungsbezogenen Kenngrößen des Entkopplungsfilters fest, z. B. die Impedanz, die Übertragungsfunktion, den Spannungsabfall, den Ableitstrom und die Verlustleistung.
Das Dokument gilt nicht für in Haushaltsgeräte oder sonstige andere allgemeine Elektrogeräte eingebaute EMV-Entstörfilter.
Gegenüber DIN EN 50065-4-1 (VDE 0808-4-1):2002-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die Hauptänderungen, die mit diesem Entwurf eingeführt werden, betreffen die Festlegung der Anforderungen, der Prüfverfahren und des Aufbaus für die Entkopplungsfilter-Impedanz, die Übertragungsfunktion, den Ableitstrom, den Spannungsabfall, die Verlustleistung, den Überstrom, die Überspannung und die Widerstandsfähigkeit gegenüber mechanischen Stößen.
Entkopplungsfilter können für folgende Anwendungen benutzt werden:
a) das Übertragungsgebiet für gewünschte Signale auf das Gebiet zu begrenzen, in dem das  Netzübertragungssystem arbeitet.
b) unerwünschte Signale zu reduzieren, die von der anderen Seite des Netzanschlusses kommen.
c) gleichzeitige Kommunikation auf beiden Seiten des Filters zu ermöglichen.
d) eine passende Impedanz für die Netzanschlüsse bei den Übertragungsfrequenzen abzugeben.
e) einen Rücklaufweg für das Signal zu liefern, falls notwendig (z. B. asymmetrische oder Gleichtaktausbreitung).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 50065-4-1 (VDE 0808-4-1):2002-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die Hauptänderungen, die mit diesem Entwurf eingeführt werden, betreffen die Festlegung der Anforderungen, der Prüfverfahren und des Aufbaus für die Entkopplungsfilter-Impedanz, die Übertragungsfunktion, den Ableitstrom, den Spannungsabfall, die Verlustleistung, den Überstrom, die Überspannung und die Widerstandsfähigkeit gegenüber mechanischen Stößen.

Beziehungen

Ersatz für:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.02.2002 Aktuell
DIN EN 50065-4-1 (VDE 0808-4-1):2002-02
Signalübertragung auf elektrischen Niederspannungsnetzen im Frequenzbereich 3 kHz bis 148,5 kHz - Teil 4-1: Niederspannungs-Entkopplungsfilter - Fachgrundspezifikation; Deutsche Fassung EN 50065-4-1:2001

Enthält:

Standards
putilov_denis / Fotolia
23.04.2021 Aktuell
FprEN 50065-4-1:2021-04
Signalübertragung auf elektrischen Niederspannungsnetzen im Frequenzbereich 3 kHz bis 148,5 kHz Teil 4-1: Niederspannungs-Entkopplungsfilter - Fachgrundspezifikation - Teil 4-1: Niederspannungs-Entkopplungsfilter - Fachgrundspezifikation

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.09.2021
Bereitstellungsdatum
09.2021
Einspruchsfrist
27.10.2021
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Antonio Monaco
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

r4_54z5.354rt5QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-273

Referatsassistenz
Nicola Fortong
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

4zt52r.w58_54xQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-319

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung