DIN EN IEC 60384-21:2019-09

Standards
putilov_denis / Fotolia

Festkondensatoren zur Verwendung in Geräten der Elektronik -

Teil 21: Rahmenspezifikation - Oberflächenmontierbare Vielschichtkeramik-Festkondensatoren, Klasse 1 (IEC 60384-21:2019); Deutsche Fassung EN IEC 60384-21:2019

Kurzdarstellung

Dieser Teil von IEC 60384 gilt für unumhüllte, oberflächenmontierbare Vielschichtkeramik-Festkondensatoren mit keramischem Dielektrikum der Klasse 1 zur Verwendung in Geräten der Elektronik. Diese Kondensatoren haben aufmetallisierte Anschlussflächen oder lötbare Anschlussstreifen und sind für die unmittelbare Montage auf Substraten für Hybridschaltungen oder auf Leiterplatten vorgesehen. Kondensatoren für die Funkentstörung sind nicht eingeschlossen, werden jedoch in IEC 60384-14 behandelt.
Dieses Dokument legt für die beschriebene Art von Kondensatoren die bevorzugten Bemessungswerte und Eigenschaften fest, wählt aus IEC 60384-1 die geeigneten Qualitätsbewertungsverfahren, Prüfungen und Messverfahren aus und nennt allgemeine Anforderungen an das Betriebsverhalten. In Bauartspezifikationen, die auf diese Rahmenspezifikation Bezug nehmen, müssen die Schärfegrade der Prüfungen und die Anforderungen mindestens denen in dieser Rahmenspezifikation festgelegten entsprechen; schwächere sind nicht zulässig.
Festkondensatoren mit keramischem Dielektrikum der Klasse 1 sind Kondensatoren, die besonders geeignet und bestimmt sind für Anwendungen in Schwingkreisen, wo niedrige Verluste und große Stabilität des Kapazitätswertes wesentlich sind oder wo ein genau definierter Tempera¬turkoeffizient gefordert wird, z. B. zum Ausgleich von Temperatureinflüssen auf die Schaltung.
Bei den Anforderungen an die Keramik darf der Kondensator keine Risse oder Spalten aufweisen. Ausgenommen sind kleine Beschädigungen an der Oberfläche, welche das Betriebsverhalten des Kondensators nicht beeinträchtigen. Der keramische Körper muss innerhalb einer zentralen Fläche zwischen zwei gegenüberliegenden Anschlüssen auf einer Länge, welche dem Mindestabstand dieser Anschlüsse entspricht, frei von leitfähigen Verunreinigungen sein.
Zuständig ist das DKE/K 611 "Kondensatoren" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60384-21:2012-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Überarbeitung der Struktur nach den ISO/IEC-Direktiven Teil 2:2016, soweit praktikabel, zur Angleichung
an IEC 60384-22;
b) Entfernung der Beschreibung der zulässigen Blindleistung in 6.2.2, da sie dem Zweck dieses Dokuments
nicht angemessen ist;
c) die Maße von 0201M in Anhang A wurden hinzugefügt.

Beziehungen

Ersatz für:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.09.2012 Historisch
DIN EN 60384-21:2012-09
Festkondensatoren zur Verwendung in Geräten der Elektronik - Teil 21: Rahmenspezifikation - Oberflächenmontierbare Vielschichtkeramik-Festkondensatoren, Klasse 1 (IEC 60384-21:2011); Deutsche Fassung EN 60384-21:2012

Enthält:

Standards
putilov_denis / Fotolia
22.03.2019 Aktuell
EN IEC 60384-21:2019-03
Festkondensatoren zur Verwendung in Geräten der Elektronik - Teil 21: Rahmenspezifikation - Oberflächenmontierbare Vielschichtkeramik-Festkondensatoren, Klasse 1

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.09.2019
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium
Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung