E DIN EN IEC 61800-5-3 (VDE 0160-105-3):2019-07

Standards
putilov_denis / Fotolia

Elektrische Leistungsantriebssysteme mit einstellbarer Drehzahl -

Teil 5-3: Anforderungen an die Sicherheit von Encodern (Gebern) - Funktional, elektrisch und umwelttechnisch (IEC 22G/383/CD:2018); Text Deutsch und Englisch

Kurzdarstellung

Infolge der Automatisierung sowie der Forderung nach einer erhöhten Produktivität und einer Verringerung der Eingriffe durch Bedienpersonal spielen Steuerungssysteme für Maschinen und Betriebsanlagen eine immer bedeutendere Rolle für die allgemeine Sicherheit. Diese Steuerungssysteme werden zunehmend aus komplexen elektrischen/elektronischen/programmierbaren elektronischen Geräten und Systemen aufgebaut.
Führend unter diesen Geräten und Systemen sind Encoder zur Messung von Winkel und Position von Maschinenteilen, die für einen Einsatz in sicherheitsbezogenen Anwendungen (Encoder(SR)) geeignet sind. Basierend auf den Ausgangssignalen eines Encoders(SR) bestimmen PDS(SR) oder andere Auswertegeräte z. B. Geschwindigkeit, Beschleunigung, absolute Position usw., um ihre Sicherheits-Teilfunktionen SLS, SLA, SLP und andere (siehe IEC 61800-5-2:2016, Abschnitt 4) auszuführen. Die für einige dieser Sicherheits-Teilfunktionen erforderliche Signalverarbeitung kann im Encoder(SR) enthalten sein.
Es gibt viele Situationen, in denen Steuerungssysteme mit einem Encoder(SR) beispielsweise als Teil von Sicherheitsmaßnahmen zur Risikominderung eingesetzt werden. Ein typischer Fall ist die Begrenzung von Geschwindigkeiten während der Inbetriebnahme, um Personen vor Gefährdungen durch unerwartete schnelle Bewegung von Maschinenteilen zu schützen. Dieser Teil von IEC 61800 legt eine Methode fest, mit der der Beitrag eines Encoders(SR) zu bestimmten Sicherheits-Teilfunktionen ermittelt werden kann und der einen geeigneten Entwurf des Encoders(SR) ermöglicht und den Nachweis, dass dieser die geforderte Leistungsfähigkeit erfüllt.
Zuständig ist das DKE/K 226 "Ausrüstung von Starkstromgeräten und -anlagen mit elektronischen Betriebsmitteln" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.07.2019
Bereitstellungsdatum
21.06.2019
Einspruchsfrist
21.08.2019
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Peter Täubl
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

6v_v8._rv@s2QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-281

Referatsassistenz
Andrea Nattrodt
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

r4u8vr.4r__85u_QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-253

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung