DIN EN ISO/IEC 17021-3:2019-04

Standards
putilov_denis / Fotolia

Konformitätsbewertung -

Anforderungen an Stellen, die Managementsysteme auditieren und zertifizieren - Teil 3: Anforderungen an die Kompetenz für die Auditierung und Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen (ISO/IEC 17021-3:2017); Deutsche und Englische Fassung EN ISO/IEC 17021-3:2018

Kurzdarstellung

DIN_EN_ISO/IEC_17021-3 legt ergänzende Kompetenzanforderungen an das Personal fest, das in das Audit und den Zertifizierungsprozess für Qualitätsmanagementsysteme_(QMS) einbezogen ist, und ergänzt die bestehenden Anforderungen von DIN_EN_ISO/IEC_17021-1. Es ist anwendbar für die Auditierung und Zertifizierung eines QMS, das auf DIN_EN_ISO_9001 basiert. Es kann auch für andere QMS-Anwendungen genutzt werden. DIN_EN_ISO/IEC_17021-3 erläutert insbesondere die Anforderungen an die Kompetenz des am Zertifizierungsprozess beteiligten Personals, wie sie in DIN_EN_ISO/IEC_17021-1:2015, Abschnitt_7 und Anhang_A festgelegt sind. Die Zertifizierungsstellen haben die Verantwortung gegenüber interessierten Kreisen, einschließlich ihrer Kunden und der Kunden der Organisation, deren Managementsystem zertifiziert wird, sicherzustellen, dass nur diejenigen Auditoren, die die angemessenen Kompetenzen nachgewiesen haben, Audits von Qualitätsmanagementsystemen_(QMS) durchführen dürfen. Es ist beabsichtigt, dass das gesamte Personal, das in die Zertifizierungsfunktionen einbezogen ist, die allgemeinen Kompetenzen, beschrieben in ISO/IEC_17021-1, sowie das spezifische QMS-Wissen, welches in DIN_EN_ISO_17021-3 beschrieben wird, besitzen. Die Zertifizierungsstellen werden die spezifischen Kompetenzen des Auditteams ermitteln müssen, die für den Geltungsbereich eines jeden QMS-Audits benötigt werden. Die Auswahl eines QMS-Auditteams hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des technischen Bereichs und der spezifischen Prozesse des Kunden. Für diese Norm ist das Gremium NA 147-00-03 AA "Zertifizierungsgrundlagen (Grundlagen zur Konformitätsbewertung)" bei DIN_zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN CEN/CLC ISO/IEC/TS 17021-3 (DIN SPEC 55304-3):2016-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Ergänzung durch die neuen Anforderungen von ISO 9001:2015, für deren Auditierung ergänzende Kompetenzen erforderlich sind;
b) Erweiterung der grundlegenden Konzepte und Qualitätsmanagementprinzipien und deren Anwendung;
c) Einbeziehung des Wissens über die Führungsrolle einer Organisation in Bezug auf deren Qualitätsmanagementsystem;
d) Einbeziehung des Wissens über risikobasiertes Denken, einschließlich der Beurteilung von Risiken und Chancen;
e) Einbeziehung von Kompetenzkriterien für den Auditor zum Verständnis des Kontextes der Organisation.

Beziehungen

Entwurf war:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.08.2018 Aktuell
E DIN EN ISO/IEC 17021-3:2018-08
Konformitätsbewertung - Anforderungen an Stellen, die Managementsysteme auditieren und zertifizieren - Teil 3: Anforderungen an die Kompetenz für die Auditierung und Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen (ISO/IEC 17021-3:2017); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO/IEC 17021-3:2018

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.04.2019
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referatsassistenz
Daniela Linke
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

ur4zv2r.2z41vQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-262

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung