E DIN EN IEC 61977:2019-10

Nahaufnahme von optischen Fasern
Pter Mcs / Fotolia

Lichtwellenleiter -

Verbindungselemente und passive Bauteile - Feste Lichtwellenleiterfilter - Fachgrundspezifikation (IEC 86B/4156/CD:2018); Text Deutsch und Englisch

Kurzdarstellung

Diese Internationale Norm gilt für die Familie der Lichtwellenleiterfilter. Diese Bauelemente besitzen die folgenden allgemeinen Merkmale:
- sie sind passiv, d. h. sie enthalten keine optoelektronischen oder sonstigen Übertragungselemente, welche die in den Eingangsanschluss eingekoppelten optischen Signale verarbeiten können;
- sie verändern die spektrale Intensitätsverteilung, um einige Wellenlängen auszuwählen und andere zu unterdrücken;
- sie sind feststehend, d. h. die Modifizierung der spektralen Intensitätsverteilung ist feststehend und kann nicht eingestellt werden;
- sie besitzen Eingangs- und Ausgangsanschlüsse oder einen gemeinsamen Anschluss (der beide Funktionen von Eingang und Ausgang hat) für die Übertragung der optischen Leistung; die Anschlüsse sind Lichtwellenleiter oder LWL-Steckverbinder;
- sie unterscheiden sich hinsichtlich ihres Betriebsverhaltens und können in folgende Kategorien eingeteilt werden:
- Kurzwellenlängen-Pass (es werden nur Wellenlängen durchgelassen, die kleiner oder gleich einem festgelegten Wert sind);
- Langwellenlängen-Pass (es werden nur Wellenlängen durchgelassen, die größer oder gleich einem festgelegten Wert sind);
- Bandpass (es wird nur ein optisches Fenster zugelassen);
- Bandsperre (es wird nur ein optisches Fenster unterdrückt).
Eine Kombination oben genannter Kategorien ist ebenfalls möglich.
Diese Norm legt einheitliche Anforderungen für optische, mechanische und umweltbezogene Eigenschaften fest.
Zuständig ist das DKE/UK 412.7 "LWL-Verbindungstechnik und passive optische Komponenten" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61977:2016-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Der Titel und der Anwendungsbereich werden für die Beschränkung auf feste Lichtwellenleiterfilter geändert;
b) Neue Begriffe, die den Titel widerspiegeln, werden hinzugefügt;
c) Begriffe, die in IEC TS 62627-09 gedoppelt sind, werden entfernt;
d) Die vertikalen Achsen der Bilder 1 bis 5 werden vereinheitlicht;
e) Abschnitt 4 wird restrukturiert, um die aktuelle technische und Marktsituation widerzuspiegeln.

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.10.2019
Bereitstellungsdatum
10.2019
Einspruchsfrist
27.12.2019
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Thomas Sentko
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

_y53r9.9v4_15QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-209

Referatsassistenz
Betina Vlonga
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

sv_z4r.A254xrQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-431

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung