DIN EN 140402-801:2015-12

Standards
putilov_denis / Fotolia

Bauartspezifikation: Oberflächenmontierbare drahtgewickelte Festwiderstände (SMD) niedriger Belastbarkeit -

Rechteckig - Stabilitätsklassen 0,5; 1; 2; Deutsche Fassung EN 140402-801:2015

Kurzdarstellung

Diese Bauartspezifikation behandelt drahtgewickelte Festwiderstände niedriger Belastbarkeit mit rechteckiger Grundfläche für die Oberflächenmontage der Bauform RW mit Anschlüssen an den Enden zur Anwendung auf Leiterplatten und flexiblen Folien.
Diese Spezifikation erfüllt die Anforderungen nach dem Null-Fehler-Ansatz. Die Bewertungsstufe EZ entspricht den Anforderungen nach dem Null-Fehler-Ansatz und gleicht die Bewertungsverfahren und -stufen den gängigen Industriepraktiken an, indem sie z. B. die zulässige Anzahl der Nichtkonformitäten (Annahmezahl) mit Null festlegt. Alle Widerstände nach dieser Spezifikation werden während des Herstellungsprozesses einer 100% Prüfung unterzogen. Bauelemente, die nach dieser Bauartspezifikation, Klassifikationsstufe R, anerkannt sind, müssen mit einem Ausfallrate (E5 oder E6 oder E7 oder E8) ausgeliefert werden; Bauelemente, die nach dieser Bauartspezifikation, Klassifikationsstufe P, anerkannt sind, müssen ohne eine Ausfallrate (E0) ausgeliefert werden.
Der normative Anhang A enthält den Prüfplan für die Bauartanerkennung mit fester Stichprobengröße und die Qualitäts-Konformitätsprüfung für oberflächenmontierbare drahtgewickelte Festwiderstände niedriger Belastbarkeit. Der informative Anhang B enthält Formelzeichen und Abkürzungen, der normative Anhang C beinhaltet normative Verweisungen, der normative Anhang D die Montage der Bauelemente. Die Literaturhinweise runden das Dokument ab.
Gegenüber EN 140402-801:2005 wurden in EN 140402-801:2015 die folgenden wesentlichen technischen Änderungen vorgenommen:
- Übernahme der Bemessungsbelastbarkeit bei einer Umgebungstemperatur von 70 °C, wobei die früher verwendete Bemessungsbelastbarkeit bei einer Umgebungstemperatur von 25 °C als zusätzliche Angabe beibehalten wird;
- Erhöhung der Bemessungsbelastbarkeit bei einer Umgebungstemperatur von 70 °C auf 2,4 W, mit einer Bemessungsbelastbarkeit bei einer Umgebungstemperatur von 25 °C = 3,0 W, für die Bauform RW1607M;
- Aufnahme einer Prüfung auf Beständigkeit gegen elektrostatische Entladung (ESD);
- Aufnahme der Kennbuchstaben für den Temperaturkoeffizienten (TCR);
- Überarbeitung der Bestellangaben;
- Übernahme der IECQ-Verfahrensregeln nach QC 001002-3;
- Überarbeitung der Stichprobengrößen und der Reihenfolge der Prüfungen in Anhang A;
- redaktionelle Überarbeitung.
Zuständig ist das DKE/GK 613 "Widerstände" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 140402-801:2005-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Übernahme der Bemessungsbelastbarkeit bei einer Umgebungstemperatur von 70 °C, wobei die früher verwendete Bemessungsbelastbarkeit bei einer Umgebungstemperatur von 25 °C als zusätzliche Angabe beibehalten wird;
b) Erhöhung der Bemessungsbelastbarkeit bei einer Umgebungstemperatur von 70 °C auf 2,4 W, mit einer Bemessungsbelastbarkeit bei einer Umgebungstemperatur von 25 °C = 3,0 W, für die Bauform RW1607M;
c) Aufnahme einer Prüfung auf Beständigkeit gegen elektrostatische Entladung (ESD);
d) Aufnahme der Kennbuchstaben für den Temperaturkoeffizienten (TCR);
e) Überarbeitung der Bestellangaben;
f) Übernahme der IECQ-Verfahrensregeln nach QC 001002-3;
g) Überarbeitung der Stichprobengrößen und der Reihenfolge der Prüfungen in Anhang A;
h) redaktionelle Überarbeitung.

Beziehungen

Ersatz für:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.08.2005 Historisch
DIN EN 140402-801:2005-08
Bauartspezifikation: Oberflächenmontierbare drahtgewickelte Festwiderstände (SMD) niedriger Belastbarkeit - Rechteckig - Stabilitätsklassen 0,5; 1; 2; Deutsche Fassung EN 140402-801:2005

Enthält:

Standards
putilov_denis / Fotolia
03.04.2015 Aktuell
EN 140402-801:2015-04
Bauartspezifikation: Oberflächenmontierbare drahtgewickelte Festwiderstände (SMD) niedriger Belastbarkeit - Rechteckig - Stabilitätsklassen 0,5; 1; 2

Entwurf war:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.10.2014 Historisch
E DIN EN 140402-801:2014-10
Bauartspezifikation: Oberflächenmontierbare drahtgewickelte Festwiderstände (SMD) niedriger Belastbarkeit - Rechteckig - Stabilitätsklassen 0,5; 1; 2; Deutsche Fassung FprEN 140402-801:2014

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.12.2015
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium
Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung