DIN EN 60335-2-27 (VDE 0700-27):2014-06

Brennendes Solarpanel auf einem Dach
Marina Lohrbach / Fotolia

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke -

Teil 2-27: Besondere Anforderungen für Hautbestrahlungsgeräte mit Ultraviolett- und Infrarotstrahlung (IEC 60335-2-27:2009, modifiziert); Deutsche Fassung EN 60335-2-27:2013

Kurzdarstellung

Diese Norm behandelt die Sicherheit von elektrischen Geräten für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke, in die ein Strahler eingebaut ist, um die Haut mit Ultraviolett- oder Infrarotstrahlung zu bestrahlen, wobei die Bemessungsspannung nicht mehr als 250 V für Einphasengeräte und 480 V für andere Geräte beträgt.
Mit dieser Norm wird der Messaufbau zur Messung der UV-Strahlung spezifiziert, sowie ein Bestrahlungsplan eingeführt.

Zuständig ist das DKE/K 511 "Sicherheit elektrischer Hausgeräte" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60335-2-27 (VDE 0700-27):2011-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Klarstellung des Verfahrens zur Strahlungsmessung (32.101).
b) Leitfaden für einen Bestrahlungsplan (Anhang DD).

Beziehungen

Ersatz für:

Brennendes Solarpanel auf einem Dach
Marina Lohrbach / Fotolia
01.03.2011 Historisch
DIN EN 60335-2-27 (VDE 0700-27):2011-03
Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-27: Besondere Anforderungen für Hautbestrahlungsgeräte mit Ultraviolett- und Infrarotstrahlung (IEC 60335-2-27:2002, modifiziert + A1:2004, modifiziert + A2:2007, modifiziert); Deutsche Fassung EN 60335-2-27:2010 + Cor.:2010

Enthält:

Brennendes Solarpanel auf einem Dach
Marina Lohrbach / Fotolia
13.12.2013 Aktuell
EN 60335-2-27:2013-12
Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-27: Besondere Anforderungen für Hautbestrahlungsgeräte mit Ultraviolett- und Infrarotstrahlung
Brennendes Solarpanel auf einem Dach
Marina Lohrbach / Fotolia
14.12.2009 Historisch
IEC 60335-2-27:2009-12
Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-27: Besondere Anforderungen für Hautbehandlungsgeräte mit Ultraviolett- und Infrarotstrahlung

Entwurf war:

Brennendes Solarpanel auf einem Dach
Marina Lohrbach / Fotolia
01.03.2009 Historisch
E DIN EN 60335-2-27/A100 (VDE 0700-27/A100):2009-03
Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-27: Besondere Anforderungen für Hautbehandlungsgeräte mit Ultraviolett- und Infrarotstrahlung (IEC 61/3716/CDV:2008); Deutsche Fassung FprEN 60335-2-27:2008
Brennendes Solarpanel auf einem Dach
Marina Lohrbach / Fotolia
01.04.2011 Historisch
E DIN EN 60335-2-27 (VDE 0700-27):2011-04
Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-27: Besondere Anforderungen für Hautbestrahlungsgeräte mit Ultraviolett- und Infrarotstrahlung (IEC 60335-2-27:2009, modifiziert); Deutsche Fassung FprEN 60335-2-27:2011

Ersetzt bzw. ergänzt:

Brennendes Solarpanel auf einem Dach
Marina Lohrbach / Fotolia
01.10.2016 Historisch
E DIN EN 60335-2-27/AB (VDE 0700-27/AB):2016-10
Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-27: Besondere Anforderungen für Hautbestrahlungsgeräte mit Ultraviolett- und Infrarotstrahlung (IEC 60335-2-27:2009/A1:2012, modifiziert); Deutsche Fassung EN 60335-2-27:2013/FprA1:2016
Brennendes Solarpanel auf einem Dach
Marina Lohrbach / Fotolia
01.08.2021 Aktuell
DIN EN 60335-2-27 (VDE 0700-27):2021-08
Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-27: Besondere Anforderungen für Hautbestrahlungsgeräte mit optischer Strahlung (IEC 60335-2-27:2009, modifiziert + A1:2012, modifiziert + A2:2015, modifiziert + A2:2015/COR1:2015 + A2:2015/COR2:2016); Deutsche Fassung EN 60335-2-27:2013 + A1:2020 + A2:2020

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Historisch
Erscheinungsdatum
01.06.2014
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Dipl.-Ing. Thomas Brüggemann
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

_y53r9.s8@vxxv3r44QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-371

Referatsassistenz
Silke Bachus
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

9z21v.srty@9QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-342

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung