DIN EN 61850-5:2014-06

Windräder mit Motiven zum Internet der Dinge
chombosan / stock.adobe.com

Kommunikationsnetze und -

systeme für die Automatisierung in der elektrischen Energieversorgung - Teil 5: Kommunikationsanforderungen für Funktionen und Gerätemodelle (IEC 61850-5:2013);Englische Fassung EN 61850-5:2013

Kurzdarstellung

Diese Norm ist anwendbar auf Automatisierungssysteme in der elektrischen Energieversorgung mit dem Kernteil der Stations-Automatisierungssysteme (engl. substation automation systems (SAS)). Sie normt die Kommunikation zwischen intelligenten elektronischen Geräten (engl. intelligent electronic devices (IEDs)) und definiert die zu unterstützenden, zugehörigen Systemanforderungen.
Die Spezifikationen dieses Teils beziehen sich auf die Kommunikationsanforderungen der Funktionen, die in den Stations-Automatisierungssystemen ausgeübt werden, und auf die zugehörigen Gerätemodelle. Alle bekannten Funktionen und ihre Kommunikationsanforderungen werden identifiziert.
Die Beschreibung der Funktionen wird dabei nicht verwendet, um die Funktionen zu standardisieren, sondern um die Kommunikationsanforderungen zu identifizieren zwischen den intelligenten elektronischen Geräten (IED) innerhalb der Station , zwischen Stationen (z.B. Leitungsschutz) und zwischen Stationen und hierarchisch darüber liegenden, entfernten Einsatzorten (z.B. Netzleitstellen) und Wartungsstellen. Ebenso werden Schnittstellen zu entfernten technischen Diensten (z.B. Wartungszentren) betrachtet. Der generelle Geltungsbereich sind die Kommunikationsanforderungen an Automatisierungssysteme in der elektrischen Energieversorgung. Das grundlegende Ziel ist die Interoperabilität für alle Interaktionen, die ein nahtloses Kommunikationssystem für ein allumfassendes Management eines elektrisches Energieversorgungssystems unterstützen.
Standardisierungsfunktionen und ihre Implementierung sind vollständig außerhalb des Geltungsbereiches dieser Norm. Folglich kann nicht eine einzige Philosophie angenommen werden, die Funktionen den Geräten zuzuordnen. Um die resultierenden Anfragen nach freier Zuordnung von Funktionen zu unterstützen, muss die Aufschlüsselung der Funktionen in für die Kommunikation relevante Teile definiert werden. Die ausgetauschten Daten und ihre benötigte Leistung sind definiert.
Die gleichen oder ähnlichen intelligenten elektronische Geräte (IED) von Stationen wie Schutz- und Steuergeräte, können auch in anderen Anlagen wie in Kraftwerken gefunden werden. Der Gebrauch der Norm für solche Geräte in diesen Anlagen vereinfacht die Systemintegration z.B. zwischen Kraftwerkssteuerung und den zugehörigen Stations-Automatisierungssystemen. Für einige solcher Einrichtungen wie Windkraft-, oder Wasserkraftanlagen und dezentrale Energieerzeuger wurde die IEC 61850 Ed.1 bereits definiert und veröffentlicht.
Zuständig ist das DKE/K 952 "Netzleittechnik" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.
Zuständig ist das DKE/K 952 "Netzleittechnik" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61850-5:2005-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Erweiterung von Automatisierung für Schaltanlagen und Umspannwerke hin zu Automatisierungssystemen für die Energieversorgungsunternehmen;
b) Einbeziehung von Schnittstellen zwischen Umspannwerken (Schnittstellen 2 und 11);
c) Kommunikations-Anforderungen, die über Umspannwerke und Schaltanlagen hinausgehen.

Beziehungen

Ersatz für:

Windräder mit Motiven zum Internet der Dinge
chombosan / stock.adobe.com
01.12.2005 Historisch
DIN EN 61850-5:2005-12
Kommunikationsnetze und -systeme in Stationen - Teil 5: Kommunikationsanforderungen für Funktionen und Gerätemodelle (IEC 61850-5:2003); Deutsche Fassung EN 61850-5:2003, Text Englisch

Enthält:

Windräder mit Motiven zum Internet der Dinge
chombosan / stock.adobe.com
03.05.2013 Aktuell
EN 61850-5:2013-05
Kommunikationsnetze und -systeme für die Automatisierung in der elektrischen Energieversorgung - Teil 5: Kommunikationsanforderungen für Funktionen und Gerätemodelle
Windräder mit Motiven zum Internet der Dinge
chombosan / stock.adobe.com
30.01.2013 Aktuell
IEC 61850-5:2013-01
Kommunikationsnetze und -systeme für die Automatisierung in der elektrischen Energieversorgung - Teil 5: Kommunikationsanforderungen für Funktionen und Gerätemodelle

Entwurf war:

Windräder mit Motiven zum Internet der Dinge
chombosan / stock.adobe.com
01.04.2013 Historisch
E DIN EN 61850-5:2013-04
Kommunikationsnetze und -systeme für die Automatisierung in der elektrischen Energieversorgung - Teil 5: Kommunikationsanforderungen für Funktionen und Gerätemodelle (IEC 57/1286/FDIS:2012); Englische Fassung FprEN 61850-5:2012

Ersetzt bzw. ergänzt:

Windräder mit Motiven zum Internet der Dinge
chombosan / stock.adobe.com
01.07.2021 Aktuell
E DIN EN 61850-5/A1:2021-07
Kommunikationsnetze und -systeme für die Automatisierung in der elektrischen Energieversorgung - Teil 5: Kommunikationsanforderungen für Funktionen und Gerätemodelle (IEC 57/2215/CDV:2020); Englische Fassung EN 61850-5:2013/prA1:2020

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.06.2014
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Sebastian Kosslers
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

9vsr9_zr4.15992v89QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-322

Referatsassistenz
Margot Schmitt
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

3r8x5_.9ty3z__QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-214

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung