DIN 42600-1:2013-10

Standards
putilov_denis / Fotolia

Messwandler für 50 Hz, Um 0,72 kV bis 52 kV -

Teil 1: Grundanforderungen

Kurzdarstellung

Die Reihe DIN 42600 „Messwandler für 50 Hz, Um von 0,72 kV bis 52 kV“ gilt für Bauformen und Abmessungen von Messwandlern für luftisolierte Innenraumanlagen mit höchsten Spannungen für Betriebsmittel von 0,72 kV bis 52 kV und besteht aus folgenden Teilen:
- Teil 1: Grundanforderungen
- Teil 2: Stromwandler Um = 0,72 kV + 1,2 kV - Hauptmaße
- Teil 3: Spannungswandler Um von 12 kV bis 36 kV - Große Bauform, Hauptmaße, Innenraumausführung
- Teil 4: Stützer-Stromwandler Um 12 kV - Kleine Bauform, Hauptmaße, Innenraumausführung
- Teil 5: Stützer-Stromwandler Um 12 kV bis 36 kV - Große Bauform, Hauptmaße, Innenraumausführung
- Teil 7: Spannungswandler Um bis 12 kV - Kleine Bauform, Hauptmaße, Innenraumausführung
- Teil 8: Stützer-Stromwandler Um = 12 kV und Um =24 kV - Schmale Bauform, Hauptmaße, Innenraumausführung
- Teil 9: Stützer-Spannungswandler Um = 12 kV und Um = 24 kV – Schmale Bauform, Hauptmaße, Innenraumausführung
Teil 1: Grundanforderungen
Diese Norm gilt für Messwandler für luftisolierte Innenraumanlagen mit höchsten Spannungen für Betriebsmittel 0,72 kV bis 52 kV.
Messwandler für Um = 3,6 kV und Um = 7,2 kV werden vorzugsweise in der Bauform für Um = 12 kV gefertigt.
Für Messwandler Um = 52 kV gibt es keine speziellen Festlegungen zur Bauform, es gelten hierfür nur die allgemeinen Aussagen dieser Norm.
Sie ist sinngemäß auch für Wandler für metallgekapselte Anlagen anzuwenden, ebenso für Wandler für Freiluftanlagen der gleichen Spannungsebenen, soweit keine anderen Festlegungen getroffen sind.
Teil 2: Stromwandler Um = 0,72 kV+ 1,2 kV - Hauptmaße
Diese Norm gilt für Stromwandler für luftisolierte Innenraumanlagen mit höchsten Spannungen für Betriebsmittel 0,72 kV bis 1,2 kV.
Diese Norm muss zusammen mit DIN 42600-1 angewendet werden.
Teil 3: Spannungswandler Um von 12 kV bis 36 kV - Große Bauform, Hauptmaße, Innenraumausführung
Diese Norm gilt für Spannungswandler für luftisolierte Innenraumanlagen mit höchsten Spannungen für Betriebsmittel von 12 kV bis 36 kV - Große Bauform.
Diese Norm muss zusammen mit DIN 42600-1 angewendet werden.
Teil 4: Stützer-Stromwandler Um 12 kV - Kleine Bauform, Hauptmaße, Innenraumausführung
Diese Norm gilt für Stromwandler für luftisolierte Innenraumanlagen mit höchsten Spannungen für Betriebsmittel 12 kV - Kleine Bauform.
Diese Norm muss zusammen mit DIN 42600-1 angewendet werden.
Teil 5: Stützer-Stromwandler Um 12 kV bis 36 kV - Große Bauform, Hauptmaße, Innenraumausführung
Diese Norm gilt für Stromwandler für luftisolierte Innenraumanlagen mit höchsten Spannungen für Betriebsmittel 12 kV bis 36 kV - Große Bauform.
Diese Norm muss zusammen mit DIN 42600-1 angewendet werden.
Teil 7: Spannungswandler Um bis 12 kV - Kleine Bauform, Hauptmaße, Innenraumausführung
Diese Norm gilt für Spannungswandler für luftisolierte Innenraumanlagen mit höchsten Spannungen für Betriebsmittel bis 12 kV - Schmale Bauform.
Diese Norm muss zusammen mit DIN 42600-1 angewendet werden.
Teil 8: Stützer-Stromwandler Um = 12 kV und Um =24 kV - Schmale Bauform, Hauptmaße, Innen¬raumausführung
Diese Norm gilt für Stromwandler für luftisolierte Innenraumanlagen mit höchsten Spannungen für Betriebsmittel von 12 kV und 24 kV - Schmale Bauform. Diese Norm muss zusammen mit DIN 42600-1 angewendet werden.
Teil 9: Stützer-Spannungswandler Um = 12 kV und Um = 24 kV - Schmale Bauform, Hauptmaße, Innenraumausführung
Diese Norm gilt für Spannungswandler für luftisolierte Innenraumanlagen mit höchsten Spannungen für Betriebsmittel von 12 kV bis 24 kV - Schmale Bauform.
Diese Norm muss zusammen mit DIN 42600-1 angewendet werden.
Zuständig ist das K 471 „Messwandler“ der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 42600-1:1973-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) redaktionell überarbeitet;
b) Überschneidung mit aktueller Normenreihe DIN EN 60044 (VDE 0414-44)1) beseitigt;
c) Anpassung an neue bzw. geänderte Normvorschriften;
d) Änderung des thermischen Dauerstroms (von 120 % auf 100 % des primären Bemessungsstroms in DIN EN 60044-1 (VDE 0414-44-1) berücksichtigt);
e) thermischer Bemessungs-Dauerstrom Icth anstelle primärer Bemessungsstrom In als Grundlage für die Auswahl der Primärleiterschienen bzw. Primäranschlüsse.

Beziehungen

Ersatz für:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.08.1973 Historisch
DIN 42600-1:1973-08

Entwurf war:

Standards
putilov_denis / Fotolia
01.06.2008 Historisch
E DIN 42600-1:2008-06
Messwandler für 50 Hz, Um von 0,72 kV bis 52 kV - Teil 1: Grundanforderungen

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Norm
Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.10.2013
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Bernd Stäblein
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

sv84u.9_rvs2vz4QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-430

Referatsassistenz
Sandra Hofmann
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

9r4u8r.y5w3r44QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-439

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung