VDE-AR-E 2715-1 (VDE -AR-E 2715-1):2012-11

Doppelte Steckdose in der Wand
hanohiki / stock.adobe.com

Messung und Vorhersage des LED-

Lichtstromrückgangs

Kurzdarstellung

In dieser VDE-Anwendungsregel wird das Verfahren der Grenzfunktion für die Vorhersage des Lichtstromrückgangs von LED packages beschrieben, das dann für Prüfungen von LED genutzt werden kann. Das Verfahren kann, falls gewünscht, in Verbindung mit der thermischen Beschleunigungsmethode (Arrhenius-Modell) verwendet werden.
Zu den Vorteilen der Beleuchtung mit LEDs zählt deren, im Vergleich zu vielen anderen Lichtquellen, lange Lebensdauer. Doch derzeit gibt es keine internationale Norm zur Messung und Vorhersage von Lebensdauer und Lichtstromrückgang der LEDs. Unter bestimmten Voraussetzungen wird mit dieser Anwendungsregel eine Möglichkeit der Vorhersage des Lichtstromrückgangs geschaffen. Das Verfahren kann somit die 6 000 h Lichtstrom-Prüfung an dem LED package eines Moduls nach IEC/PAS 62717 bzw. einer LED-Lampe nach IEC/PAS 62612 ersetzen und geht in seiner Aussage weit darüber hinaus, indem es Herstellererklärungen zum Lichtstromrückgang von LEDs bis in den Bereich von ca. 50 000 h nachweisfähig macht.
Es muss betont werden, dass sich das Verfahren nicht für höher integrierte LED-Produkte, wie beispielsweise LED-Lampen oder LED-Module eignet. Für diese Produkte spielt die Lebens¬dauererwartung der übrigen verwendeten Komponenten in der Regel die begrenzende Rolle, z. B. die Kondensatoren. Auch sind mit dem Verfahren das Zeitverhalten anderer Parameter wie Totalausfall, Änderung der Farbtemperatur und Farbwiedergabe nicht abgedeckt.
Diese VDE-Anwendungsregel geht zurück auf Überlegungen im IEC/SC 34A, die in diesem internationalen Gremium nicht über das Stadium des Komitee-Entwurfs hinaus fortgeführt wurden. Das Unterkomitee DKE/UK 521.1 „Elektrische Lampen“ der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE (www.dke.de) hat die vorliegende Anwendungsregel auf seiner Sitzung im Mai 2012 zur Veröffentlichung verabschiedet.
Zuständig ist das UK 521.1 "Elektrische Lampen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Beziehungen

Ersetzt bzw. ergänzt:

Doppelte Steckdose in der Wand
hanohiki / stock.adobe.com
01.04.2017 Aktuell
VDE-AR-E 2715-1 (VDE -AR-E 2715-1):2017-04
Messung und Vorhersage des LED-Lichtstromrückgangs

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Anwendungsregel
Status
Historisch
Erscheinungsdatum
01.11.2012
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Hans Finke
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

yr49.wz41vQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-248

Referatsassistenz
Melanie Feuerriegel
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

3v2r4zv.wv@v88zvxv2QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-363

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung