E DIN IEC 62554:2009-10

Blitze im Nachthimmel
valdezrl / Fotolia

Kurzdarstellung

Der Norm-Entwurf legt Messverfahren zum Bestimmen der Quecksilbergehalte in neuen röhrenförmigen Leuchtstofflampen (einschließlich einseitig gesockelten und zweiseitig gesockelten Lampen, Lampen mit eingebautem Vorschaltgerät sowie CCFL zur Hintergrundbeleuchtung) fest, die 0,1 g Quecksilber oder mehr enthalten.
Die Messung des Quecksilbergehalts von gebrauchten Lampen ist vom Anwendungsbereich ausgenommen, da das Quecksilber während des Lampenbetriebs in die Glaswandung diffundiert und mit den Glasbestandteilen reagiert. Das in dieser Norm angegebene Prüfverfahren erfasst nicht Quecksilber, das in die Glaswand diffundiert ist oder über Reaktion bzw. anderweitig in die Glaswandung von Leuchtstoffröhren gelangte.
Für den Norm-Entwurf ist das UK 521.1 „Elektrische Lampen“ der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE zuständig.
P. Klement

Beziehungen

Enthält:

Blitze im Nachthimmel
valdezrl / Fotolia
22.05.2009 Historisch
34A/1344/CD:2009-05

Dieses Dokument entspricht:

Dokumentart
Entwurf
Status
Historisch
Erscheinungsdatum
01.10.2009
Bereitstellungsdatum
19.10.2009
Einspruchsfrist
31.12.2009
Sprache
Deutsch
Zuständiges Gremium

Kontakt

Referat
Hans Finke
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

yr49.wz41vQAuv.t53 Tel. +49 69 6308-248

Referatsassistenz
Melanie Feuerriegel
Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

3v2r4zv.wv@v88zvxv2QAuv.t53 Tel. +49 69 6308-363

Newsletter in Tablet liegt auf einer Tastatur
Coloures-Pic / stock.adobe.com

Mit dem DKE Newsletter sind Sie immer am Puls der Zeit!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter ...

  • fassen wir die wichtigsten Entwicklungen in der Normung kurz zusammen
  • berichten wir über aktuelle Arbeitsergebnisse, Publikationen und Entwürfe
  • informieren wir Sie bereits frühzeitig über zukünftige Veranstaltungen
Ich möchte den DKE Newsletter erhalten!

Werden Sie aktiv!

Ergebnisse rund um die Normung