Deutsche Meisterschaften im E-Handwerk - Bild

Die erstplatzierten der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik und ihre Gratulanten.

| ZVEH / Jessica Franke
25.11.2019 Kurzinformation

DKE verleiht bei den Deutschen Meisterschaften im Elektrohandwerk einen Sonderpreis

Neben den Auszeichnungen durch den ZVEH, erhielt einer der Gewinner zusätzlich den Sonderpreis der DKE.

Kontakt

Michael See

Kevin Behnisch (Bild, 2. v. r.), Bereichsleiter Technology bei der Deutschen Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE (DKE), hat auf dem 68. Bundesleistungswettbewerb des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) einen der zwei Sonderpreise verliehen.

Der diesjährige DKE-Sonderpreis ging an Jens Weller (Bild, 4. v. r.), dem Sieger im Bereich „Elektroniker/-in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik“. Der Preis besteht aus einer mehrtägigen Reise nach Wien, wo der Preisträger die Möglichkeit erhält, mit Experten Normungsthemen zu diskutieren und einen Einblick in die internationale Normungsarbeit zu erhalten.

Alle Gewinner 2019 beim ZVEH

Deutsche Meisterschaft des E-Handwerks

Jedes Jahr findet im November der Bundesleistungswettbewerb des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) statt. Dabei werden zwei Tage lang in Theorie und Praxis die Besten der Besten in sieben elektrotechnischen Ausbildungsgängen ermittelt. Damit ist der Bundesleistungswettbewerb (BLW) des ZVEH die Deutsche Meisterschaft der E-Handwerke. In sieben Disziplinen – orientiert an den dazugehörigen Ausbildungsgängen – ermitteln die besten Jungelektroniker aus den 16 Bundesländern ihre Bundessieger. Der Wettkampf findet traditionell im Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik (BFE) in Oldenburg statt.

Außer Auszeichnungen und Preisen eröffnen sich den Wettbewerbsteilnehmern meist sehr gute Beschäftigungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Darüber hinaus ermöglicht VDE|DKE einem der Sieger, bei einer europäischen bzw. internationalen Sitzung eines Normungsgremiums „reinzuschnuppern“. Dies eröffnet ihm die Möglichkeit, die elektrotechnische Normung hautnah mitzuerleben sowie sich mit hochrangigen technischen Experten aus aller Welt auszutauschen und zu vernetzen.

Interessiert am Thema KMU?

Kleine und mittlere Unternehmen KMU - Icon

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind die Hauptantriebskraft für wirtschaftliches Wachstum, Innovation und Beschäftigung. 99 % der Unternehmen in Deutschland sind KMU.

Weitere Inhalte zu diesem Fachgebiet finden Sie auf unserer

DKE Themenseite kleine und mittlere Unternehmen

DKE unterstützt das E-Handwerk.

Neben aktuellen Informationen auf unserer KMU-Webseite bieten wir eine Palette an Tools und Services für unsere Experten aus dem E-Handwerks-Bereich, wie z. B. die maßgeschneiderte Normen-Auswahl für das Elektrotechniker-Handwerk im Abonnement. Zusätzlich haben wir den DKE Telefonservice eingerichtet, der Ihnen bei Fragestellungen zu einigen Normen aus dem Bereich „Errichten und Betrieb elektrischer Anlagen“ gerne weiterhilft. Aktuelle Norm-Entwürfe können innerhalb der Stellungnahmefrist kostenfrei eingesehen und kommentiert werden.

Für weitere Auskünfte stehen wir auch sehr gerne persönlich zur Verfügung – Sprechen Sie uns an!

Relevante News und Hinweise für Sie