Artificial Intelligence Konzept
metamorworks / stock.adobe.com
24.09.2019 Veranstaltungsinformation 471 0

Die Weichen stellen für Künstliche Intelligenz: Ohne Normen und Standards geht es nicht

Save the Date! Am 16. Oktober 2019 findet die Auftaktveranstaltung zur Normungs-Roadmap KI statt. Im gemeinsamen Projekt von DIN und DKE soll eine Roadmap zu Normen und Standards im Bereich KI erarbeitet werden. Fachexperten können sich auf auf Grundlagen, horizontale Themen und branchenbezogene KI-Anwendungen freuen.

Künstliche Intelligenz (KI) dringt in immer mehr Bereiche vor: von Smart Home und autonomen Systemen über Chatbots bis hin zu intelligenten Anwendungen in der Medizin. Um die großen Chancen von KI für Wirtschaft und Gesellschaft nachhaltig zu nutzen, bedarf es eines sicheren und verlässlichen Handlungsrahmens, der deutschen Innovationen und Unternehmen, insbesondere aus dem Mittelstand, den Zugang zum globalen Markt öffnet und gleichzeitig die Umsetzung von europäischen Wertmaßstäben in der KI fördert.

Kontakt

Johannes Koch

DIN und DKE werden in einem gemeinsamen Projekt mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), zusammen mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Gesellschaft eine Roadmap zu Normen und Standards im Bereich KI entwickeln. Dazu hat sich am 1. August 2019 eine hochrangige Steuerungsgruppe unter dem Vorsitz von Prof. Wolfgang Wahlster (Lenkungskreis Plattform Lernende Systeme) konstituiert.


Künstliche Intelligenz: Mit Normen und Standards zielgerichtet in die Zukunft

Cyborg Han Gehirn Kuenstliche Intelligenz
Production Perig - stock.adobe.com
02.07.2019 Fachinformation TOP

Künstliche Intelligenz (KI) gilt als das vielleicht größte Zukunftsthema. Schon heute kommt KI in den unterschiedlichsten Anwendungsfeldern zum Einsatz. Eine zentrale Fragestellung ist dabei immer wieder die, wie Ethik und Technik miteinander vereinbart werden können.

VDE|DKE hat seine Expertise mit Dr. Sebastian Hallensleben in diesen Bereichen genutzt und wurde auf europäischer sowie internationaler Ebene zum Vorsitz der dort eingerichteten Gremien gewählt.

Erfahren Sie auf unserer KI-Themenseite, wo Normen und Standards bei KI ansetzen und wie sich Ethik für KI zukünftig normen lässt.

Zur Themenseite

Mit einer Auftaktveranstaltung am 16. Oktober 2019 starten nun die Arbeiten an der „Normungsroadmap KI“. Vertreter der Bundesregierung, Mitglieder der Steuerungsgruppe und namhafte Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft geben im Rahmen einer Konferenz von 10:30 bis 13:00 Uhr Einblicke in die aktuellen Entwicklungen von KI.

Für interessierte Fachexperten starten im Anschluss in verschiedenen Workshops zwischen 13:00 und 16:30 Uhr die Arbeiten an der künftigen Normungs-Roadmap. Neben den Grundlagen (KI-Elemente, Definitionen, Klassifikation) und horizontalen Themen (Ethik, Sicherheit, Qualität) wird es vor allem auch um branchenbezogene KI-Anwendungen, u. a. in der industriellen Automation, der Mobilität/Logistik sowie in der Medizin, gehen.

Wir möchten Sie herzlich dazu einladen, auf unserer Auftaktveranstaltung am 16. Oktober 2019 mitzudiskutieren und die Arbeit in unserem Projekt durch Ihr Mitwirken zu unterstützen und so die Qualität und Zuverlässigkeit künftiger KI-Anwendungen sicherzustellen. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere auch an kleinere und mittlere Unternehmen, die an der Gestaltung der Zukunft teilhaben wollen.

Auftaktveranstaltung Normungsroadmap KI

Flyer: Auftaktveranstaltung zur Normungsroadmap KI

Veröffentlichungsdatum 27.08.2019
PDF: 82 KB

Politischer Workshop im Deutschen Bundestag

Parallel dazu organisiert des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gemeinsam mit DIN und DKE am 16.10. von 14:30 bis 16:30 Uhr den politischen Workshop „Ethik und Künstliche Intelligenz – Was kann die Standardisierung leisten?“ im Deutschen Bundestag. Hierbei steht vor allem die Frage im Mittelpunkt, welchen Beitrag die Normung und Standardisierung im Bereich Ethik und Vertrauen in KI leisten kann. Der Workshop ist die Gelegenheit, sich mit Experten aus Politik, Wirtschaft und Forschung auszutauschen und in Panels zu den Themen „KI & Ethik in der Normung“ sowie „KI in der Praxis – Autonomes Fahren, Gesundheitswesen“ zu diskutieren.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei johannes.koch@vde.com an.


Interessiert an Industry?

Fokusbild Inudstrie 4.0

Industrie 4.0 zeichnet sich durch eine starke Vernetzung von Maschinen- und Anlagenbau, Automatisierungstechnik und IT aus. Ein Merkmal ist die Weiterentwicklung und Anwendung von modernen Automatisierungs-, Kommunikations- und Informationstechnologien, die neue Möglichkeiten für Anwender in der Produktion und Logistik eröffnen sollen. Weitere Inhalte zu diesem Fachgebiet finden Sie auf unserer

DKE-Themenseite Industry

Relevante News und Hinweise zu Normen