Normungsveranstaltungen

Mehr erfahren

DKE  Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-0
Fax: +49 69 6308-9863
E-Mail: dke@vde.com

DKE-News

Mehr erfahren

Normen kaufen

Hier können Sie Normen und Norm-Entwürfe recherchieren und direkt bestellen:

> VDE Verlag

für elektrotechnische Sicherheitsnormen mit VDE-Klassifikation sowie Fachbücher

> Beuth Verlag

für Normen und Norm-Entwürfe ohne VDE-Klassifikation

Sonderkonditionen für Studierende und Young Professionals

Zur Unterstützung von Studierenden gib es unseren Normenservice für Jungmitglieder.

Preisträger des STS-Programms und der DKE Nadel gemeinsam auf der Bühne

Preisträger des STS-Programms und der DKE Nadel gemeinsam auf der Bühne

| DKE
24.04.2018 Ehrung

DKE Nadel 2018

Anlässlich des DKE Innovation Campus 2018 wurden zwei Experten für ihren besonderen Einsatz in der elektrotechnischen Normung mit der DKE Nadel ausgezeichnet.

Mike Wöbbeking, DNV GL

Mike Wöbbeking - Bild

Mike Wöbbeking erhält DKE-Nadel 2018 von Michael Teigeler und Kevin Behnisch.

| DKE

Unser erster Preisträger hat sich schon seit vielen Jahren der Normung verschrieben. Seit 2007 führt unsere Datenbank den Service Area Leader der Renewables Certification von DNV GL. Dabei reicht sein Interesse im Themengebiet der Windenergie schon 20 Jahre zurück und seit 15 Jahren prägt er das Themengebiet beruflich.
Nach seiner Tätigkeit als Mitarbeit im DKE/K 383 übernahm er ab 2011 die Position des Obmanns auf nationaler Ebene. Dabei blieb es jedoch nicht. Mit dem Wunsch die Normung auf weltweiter und europäischer Ebene voranzubringen, übernahm er auch im selben Jahr die Leitung des europäischen Gremiums CLC/TC 88 und ist aktiver Mitarbeiter im IEC/TC 88.
Mit dem Ziel die Windenergie und die erneuerbaren Energien als die Energie der Zukunft weiter zu etablieren und dafür zu werben, setzt er sich mit einem hohen persönlichen Engagement in der Normung ein. Nichtsdestotrotz hört da seine Arbeit nicht auf, auch im Bereich der Konformitätsbewertung fördert er aktiv die Etablierung weltweiter Zertifizierungsgrundlagen.

Joachim Ring, Siemens AG

Joachim Ring - Bild

Joachim Ring erhält DKE-Nadel 2018 von Michael Teigeler und Kevin Behnisch.

| DKE

Der zweite Preisträger des Abends ist erst seit geraumer Zeit in der Normung verankert, dennoch konnte er in der kurzen Zeit schon viele Themen voranbringen. Seit 2013 ist er im DKE/K 351 als Experte tätig. Seit 2014 hat er den Vorsitz des nationalen Unterkomitees UK351.1 und leitet auch das europäische Gremium CLC/TC 9XA.
Seine Tätigkeit im Bahnsektor ist auf den Bereich der Schienenfahrzeuge ausgerichtet. Er setzt sich dabei aktiv und engagiert für eine sichere und interoperable Normung aller elektromechanischen Geräte und Ausrüstungen für Schienenfahrzeuge ein.
Die Diskussionen stehen jedoch noch am Anfang und insbesondere das Zusammenwirken von „Safety“ und „Security“ wird eines der großen Herausforderungen sein. Die Normung der Bahntechnik wird sich auch in Zukunft erheblich weiterentwickeln.

Wir gratulieren den Experten zu ihrer Auszeichnung!

Das könnte Sie auch interessieren