Stromkabel teilweise ohne Isolierung
demarco / Fotolia
02.03.2015 Kurzinformation 957 0

Kennzeichnung von Leiterenden nach DIN EN 60204-1 (VDE 0113 Teil 1)

Fordert die Norm DIN EN 60204-1 (VDE 0113 Teil 1) die Kennzeichnung von Leiterenden?
DIN EN 60204-1 (VDE 0113 Teil 1):2007-06

Nach Abschnitt 13.2.1 der DIN EN 60204-1 (VDE 0113 Teil 1):2007-06 müssen Leiter an jedem Anschluss in Übereinstimmung mit der Technischen Dokumentation identifizierbar sein. Das Wort "Kennzeichnung" wird ausdrücklich vermieden. Eine Adereinzelkennzeichnung ist durchaus eine Möglichkeit der Leiteridentifizierung, jedoch lässt sich aus dem Normentext keine generelle Forderung nach einer Adereinzelkennzeichnung ableiten.

Um solche Diskussionen bei Abnahme einer Maschine zu vermeiden, ist in der Norm ein Fragebogen als Anhang B enthalten. Dieser Fragebogen sollte vor Auftragsvergabe zur vertraglichen Abstimmung zwischen Betreiber und Lieferant genutzt werden.

Kontakt

Peter Täubl