Energiespeicher
frank peters - Fotolia
12.10.2015 Publikation

Normungsroadmap Energiespeicher

Die deutsche Normungsroadmap Energiespeicher verfolgt das Ziel, im Zuge der Energiewende dem steigenden Stellenwert von Energiespeichern gerecht zu werden. Energiespeicher stellen neben dem Netzausbau und der Flexibilisierung von Kraftwerken eine weitere Option dar, um Erzeugung und Verbrauch von Strom in Einklang zu bringen.

Kernthemen der Normungsroadmap

Die vorliegende Normungsroadmap Energiespeicher ist mit ihren Inhalten und Ansätzen eine hervorragende Grundlage, um die Energiespeichertechnologie voranzubringen und damit die Energiewende zu unterstützen.

Kontakt

Dr. Kerstin Sann-Ferro
Downloads + Links

Verwandte VDE Themen

Normungsroadmap Energiespeicher

Kern- und Querschnittsthemen der Normungsroadmap Energiespeicher sind thermische Speicher für gewerbliche und industrielle Anwendungen, thermische Speicher für private Anwendungen, elektrochemische Speicher wie Batteriespeicher oder Redox-Flow-Batterien, chemische Speicher wie zum Beispiel Power to Gas oder Power to Liquid und mechanische Speicher wie etwa Pumpspeicherkraftwerke und Lageenergiespeicher.

Die Normungsroadmap zeigt Bereiche mit strategischer Bedeutung sowie Ideen auf, wie es diese weiterzuentwickeln gilt. Grundlage dafür ist zunächst die Darstellung des Ist-Standes der Normung, um im Zuge dessen vorhandene Normungslücken zu identifizieren und zu schließen.

Über das Ziel und die Bedeutung der Normungsroadmap

Mit Normungsroadmaps wird das Ziel verfolgt, den Akteuren des jeweiligen Themengebietes wichtige Grundanforderungen näherzubringen sowie bei deren Erfüllung zu unterstützen. Um dies zu erreichen geben Normungsroadmaps einen Überblick über das jeweilige Technologiethema – in diesem Fall Energiespeicher – und die zugehörige Normenlandschaft sowie deren organisatorische und inhaltliche Weiterentwicklung.

Für Energiespeicher ermöglichen Normungsroadmaps außerdem die systematische Bearbeitung konvergenter Technologien (gremienübergreifende komplexe Themen) und eine Basis für Diskussion und Austausch zwischen den Experten aus verschiedenen Domänen (z. B. Automobil, IT, Energie). Sie sorgen somit für besseres Verständnis, da sie alle wichtigen Beteiligten auf denselben Stand bringen sowie auch neuen Gremienmitarbeitern einen thematischen Einstieg bieten.

Gerade in Bezug auf wichtige Themenbereiche wie Energiespeicher stellen Normungsroadmaps die Notwendigkeit einer frühzeitigen Bearbeitung und die Bedeutung des Themas Normung und Standardisierung heraus.

Empfehlenswerte Abbildungen aus der Normungsroadmap

Warum Normungsroadmaps?

Die 6 wichtigsten Facts zu Normungsroadmaps

Gründe für Normungsroadmaps - Grafik

Interessiert an weiteren Inhalten zu Energy?

Fokusbild Energy

In der alltäglichen und gesellschaftlichen Diskussion ist sie ein ebenso großes Thema wie in der DKE – die Rede ist von der Energie. Unsere Normungsexperten bringen ihr Wissen aber nicht nur ein, um die Energieversorgung und -verteilung zukünftig „smart“ und dezentral zu machen, sondern leisten einen ebenso hohen Beitrag für den Betrieb elektrischer Anlagen und bei der flächendeckenden Verbreitung erneuerbarer Energien. Weitere Inhalte zu diesem Fachgebiet finden Sie im

DKE Arbeitsfeld Energy

Normungsroadmaps und ihr Umfeld