VDE-InSite

Login

Hinweise

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

es ist soweit: In wenigen Tagen geht unser neuer Webauftritt online – mit neuen Features und Funktionen, modernem Design und spannenden Technikthemen. Bis dahin bitten wir Sie um etwas Geduld. Denn in der Phase der Umstellung ab dem 30. September bis zum 3. Oktober wird unsere Homepage nicht erreichbar sein.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Ihr
VDE/DKE WebTeam

Ladies and Gentlemen,

 

Our new website will be launched in a few days - with new and extended features, a modern design and exciting technology topics. Until then, we kindly ask for your patience as there will be a transition period from September 30 to October 3 during which our website will not be available.
We apologize for any inconvenience.

 

Sincerely,
VDE/DKE WebTeam

DKE-Gremium auf einen Blick 

 
DKE/K 712 Funktionssicherheit von Anlagen der lnformations- und Kommunikationstechnik einschließlich Potentialausgleich und Erdung
Spiegelfunktion zu:
CLC/TC 215
Electrotechnical aspects of telecommunication equipment
Referent
Telefon:
E-Mail:
Antonio Monaco
+49 69 6308-273
Sekretärin
Telefon:
E-Mail:
Sandra Hieser
+49 69 6308-373
 
Tätigkeitsbericht 2015

Arbeitsgebiet:
Die Aufgabenstellung des DKE/K 712 umfasst die Erarbeitung und Bearbeitung von Normen für die Sicherheit von Einrichtungen der Informationstechnik, einschließlich Anlagen der Telekommunikationstechnik (Fernmeldetechnik) entsprechend dem Anwendungsbereich der Normenreihe DIN VDE 0800. Hinzu kommt der Bereich Erdung und Potentialausgleich in Gebäuden und Anlagen mit Einrichtungen der Informationstechnik. Gerätebezogene Normungsarbeiten, einschließlich Verfahren zur Messung von Ableitströmen, des Anschlusses unterschiedlicher Geräte an Telekommunikationsnetze und Energieeffizienz, erfolgen im DKE/K 711, während die anlagenspezifischen Aspekte im DKE/K 712 bearbeitet werden.

Tätigkeiten:
DKE/K 712 bezieht die vorliegenden Sicherheitsnormen der Informationstechnik in seine Arbeiten unter dem Gesichtspunkt des Anlagenaspekts ein. Dazu gehört auch die Koordinierung mit den Normungsarbeiten anderer Gremien sowie die Berücksichtigung von Arbeiten im Vorfeld der Normung. In dieser Eigenschaft unterstützt DKE/K 712 Normungsvorhaben von CLC/TC 215 (siehe auch DKE/GK 715), ETSI/TC Environmental Engineering (EE) und ISO/IEC JTC 1/SC 25 (siehe auch DKE/GK 715), soweit sie sicherheitsbezogen sind. Zugleich sieht DKE/K 712 eine enge Zusammenarbeit mit Gremien vor, denen Pilotfunktionen zugeteilt sind. Hierzu zählt IEC/TC 64 mit seinen Arbeitsgruppen, die sich mit dem Schutz gegen gefährliche Körperströme sowie mit Potentialausgleich und Erdung befassen (siehe DKE/K 221).

Die Anforderungen an die Erdung und den Potentialausgleich in Gebäuden mit Einrichtungen der Informationstechnik wurden auf den Vorschlag der deutschen DKE-Experten hin bei ISO/IEC eingebracht. Die ISO/IEC JTC 1/SC 25/WG 3 ist dabei voran gekommen, die EN 50310 (VDE 0800-2-310) und das amerikanische Dokument TIA-607-B „Bonding“ zu konsolidieren und hieraus ein internationales Dokument zu schaffen. Dieses ist mittlerweile erschienen und als ISO/IEC 30129 veröffentlicht worden, welches in naher Zukunft die regionalen Dokumente ersetzen wird. Diese und weitere Arbeiten zur informationstechnischen Verkabelung, einschließlich Sicherheitsfestlegungen, wurden in ISO/IEC JTC 1/SC 25 unter Beteiligung von Experten des DKE/K 712 durchgeführt.

Der Arbeitskreis DKE/AK 712.0.2, welcher sich mit der Überarbeitung und Aktualisierung der Normenreihe DIN VDE 0800 befasst hat, wurde aufgelöst, da mehrere Teile der Normenreihe zurückgezogen werden, sobald die EN 62368-1 ratifiziert und als DIN VDE-Norm veröffentlicht wird.

Die Federführung zu den Arbeiten an der Stromversorgung und Fernspeisung in der Informationstechnik wurden an DKE/K 711 übergeben, das dieses Thema im Umfeld der EN 60950-21 als Spiegelgremium zu CENELEC/TC 205 verfolgt. Das DKE/K 712 leistet Unterstützung, um die begonnenen Projekte abschließen zu können.

Ausblick:
Der Arbeitskreis DKE/AK 712.0.6, welcher sich mit Potentialausgleichsströme befasst, plant eine Anwendungsregel zu erstellen, welche den Anwendern Abhilfemaßnahmen erläutert, wenn eine Störquelle entdeckt wird.

Neu herausgegebene Normen und Norm-Entwürfe in 2015:
2
49
Seiten
1
25
Seiten
 
Unterkomitees
Dieses Gremium besitzt keine Unterkomitees
Arbeitskreise
DKE/AK 712.0.6
PA-Ströme
DKE/AK 712.0.2
VDE 0800 Rest
DKE/AK 712.0.3
Stromversorgung und Fernspeisung in der Informationstechnik
Weitere Mitteilungen auf der DKE-Homepage
Bestand und Zuständigkeit
23