VDE-InSite

Login

Hinweise

DKE-Gremium auf einen Blick 

 
DKE/K 742 Audio-, Video- und Multimediasysteme, -geräte und -komponenten
Spiegelfunktion zu:
CLC/SR 100
Audio, video and multimedia systems and equipment
CLC/SR 110
Flat panel display devices
CLC/TC 100X
Audio, video and multimedia systems and equipment
IEC/TC 100
Audio, video and multimedia systems and equipment
IEC/TC 110
Electronic display devices
Referent
Telefon:
E-Mail:
Gerhard Henninger
+49 69 6308-451
Sekretärin
Telefon:
E-Mail:
Gabriele Gulis
+49 69 6308-357
 
Tätigkeitsbericht 2015

Arbeitsgebiet:
Das DKE/K 742 mit zwei Unterkomitees deckt einerseits die gesamte Normung auf den Gebieten der professionellen und der konsumorientierten Ton- und Videoaufzeichnungstechnik ab, andererseits übernimmt es die Normungsaufgaben für sämtliche Audio-, Video- und Multimediageräte und -systeme. International werden die Normen im IEC/TC 100 erarbeitet. Neben Systemspezifikationen und Schnittstellenbeschreibungen umfassen die Normungsarbeiten auch Messverfahren zur Ermittlung von Kennwerten. Zentrales Element sind die Vernetzung und Interoperabilität der Geräte untereinander, um einen standardisierten Informationsaustausch zu ermöglichen. Den Kernpunkt der Normungsarbeit bildet die Kommentierung der eingebrachten Norm-Entwürfe.

Tätigkeiten:
Als europäische Besonderheit werden gegenwärtig verschiedene Mandate der Europäischen Kommission in den Bereichen Ökodesign und Energieeffizienz normativ umgesetzt. Dabei definieren Normen zum Thema „Umweltbewusstes Design“ Anforderungen und Empfehlungen für die Entwicklung von umweltverträglichen Produkten, was in erster Linie in Bezug auf Lebenszyklusaspekte, Materialeffizienz und Energieeffizienz erfolgt.

Die Digitaltechnik kennzeichnet die Schwerpunkte der Arbeiten: Aufzeichnungsverfahren, Messverfahren für Signale und Empfänger, Schnittstellen (z. B. Digitaltonschnittstelle nach DIN EN 60958 und deren Anwendung für andere Signale in DIN EN 61937, Nutzung von "Firewire" in DIN EN 61883) und Normungsarbeiten zu Multimedia-Servern.

Ausblick:
Auf IEC/TC 100-Ebene wurde ein neuer Normungsansatz zum Thema „Charging interoperabiltity“ verschiedener Electronic Devices (Tablets, Smartphones, usw.) vorgestellt. Hierzu wird zurzeit ein Vorschlag für die neue IEC 63002 erarbeitet, wobei der Scope über die Charging-Anforderungen für Notebooks hinausgeht. Ziel ist es einen übergeordneten Standard zu entwickeln, der die Interoperabilität beim Laden der Geräte sicherstellt und der über USB hinausreicht.

Neu herausgegebene Normen und Norm-Entwürfe in 2015:
24
2554
Seiten
16
1668
Seiten
 
Unterkomitees
Lautsprecher
Mikrofone und Kopfhörer
Arbeitskreise
DKE/AK 742.0.12
Umwelt
DKE/AK 742.0.1
Aufzeichnungstechnik
DKE/AK 742.0.3
Digitaler Tonrundfunk
DKE/AK 742.0.4
Digitaler Fernsehrundfunk
DKE/AK 742.0.5
Schnittstellen und Protokolle
DKE/AK 742.0.6
Farbmessung und Farbmanagement
DKE/AK 742.0.7
Flachbildschirme und elektronische Projektionen
DKE/AK 742.0.9
Radio-Daten-System (RDS)
Weitere Mitteilungen auf der DKE-Homepage
Derzeit sind keine Mitteilungen veröffentlicht.
Bestand und Zuständigkeit
1130