VDE-InSite

Login

Hinweise

Skip Navigation LinksDKE-Startseite Abkürzungen

DKE-Homepage 

Abkürzungen   

Eine Auflistung der bei IEC gebräuchlichen Abkürzungen finden Sie hier

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  N  O  P  R  S  T  U  V  W

A

 

A

Ausschuss; DIN

AA

Arbeitsausschuss; DIN

AC

Administrative Circular (Verwaltungs-Rundschreiben des CO); IEC

ACEA

Advisory Committee on Environmental Aspects (Beratendes Komitee für Umweltfragen); IEC

ACEC

Advisory Committee on Electromagnetic Compatibility (Beratendes Komitee für elektromagnetische Verträglichkeit); IEC

ACET

Früher: Advisory Committee on Electronics and Telecommunications (Beratendes Komitee für Elektronik und Fernmeldetechnik, aufgelöst); IEC

AHG

ad hoc Group

ACOS

Advisory Committee on Safety (Beratendes Komitee für Sicherheitsfragen); IEC

AK

Arbeitskreis; DIN, DKE

ANEC

Association européenne pour la Coordination de la Représentation des Consommateurs pour la Normalisation (Europäische Vereinigung zur Koordination der Verbrauchervertretung in der Normung), Brüssel

B

 

BKT

Beraterkreis Technologie der DKE

BMAS

Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bonn/Berlin

BMWA

Bis 2005: Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, Bonn/Berlin (jetzt: BMAS und BMWi)

BMWi

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Bonn/Berlin

BT

Bureau Technique (Technisches Büro); CEN, CENELEC

BTTF

BT-Task-Force (vom BT eingesetzte Projektgruppe); CENELEC

BTWG

BT-Working Group (vom BT eingesetzter Arbeitskreis); CENELEC

C

CA Verwaltungsrat, CEN, CENELEC

CAB

Conformity Assessment Board; IEC

CASCO

Committee on Conformity Assessment (Ausschuss für Konformitätsprüfung); ISO

CB Scheme

Scheme of the IECEE for Recognition of Results of Testing to Standards for Safety of Electrical Equipment (Zertifizierungsprogramm der IECEE); IEC

CC

Compilation of Comments on CD (Einspruchs-Zusammenstellung zum CD); IEC

CCAF

CENELEC Conformity Assessment Forum (CENELEC-Konformitätsbewertungs-Forum)

CD

Committee Draft (Komitee-Entwurf); ISO, IEC

CDV

Committee Draft for Voting (Komitee-Entwurf, der zur Abstimmung gestellt wird); IEC

CE

CE-Kennzeichnung (Communautés Européennes)

CEC

siehe KEG

CECC

Früher: CENELEC Electronic Components Committee (CENELEC-Komitee für Bauelemente der Elektronik), jetzt: IECQ

CEE

Früher: Commission internationale de réglementation en vue de l'approbation de l'équipement électrique (Internationale Kommission für Regeln zur Begutachtung elektrotechnischer Erzeugnisse), jetzt: IECEE

CEN

Comité Européen de Normalisation (European Committee for Standardization; Europäisches Komitee für Normung), Brüssel

CENEL

Früher: Comité Européen de coordination des Normes Electrotechniques (Europäisches Komitee zur Koordinierung elektrotechnischer Normen), jetzt: CENELEC (aus der Fusion mit CENELCOM)

CENELCOM

Früher: Comité Européen de coordination des Normes Electrotechniques des pays membres des Communautés Européennes (Europäisches Komitee zur Koordinierung der elektrotechnischen Normen in den Mitgliedsländern der Europäischen Gemeinschaften), jetzt: CENELEC (aus der Fusion mit CENEL)

CENELEC (siehe auch CLC)

Comité Européen de Normalisation Electrotechnique (European Committee for Electrotechnical Standardization; Europäisches Komitee für elektrotechnische Normung), Brüssel

CEPT

Conférence des administrations européennes des Postes et des Télécommunications (Konferenz der europäischen Post- und Fernmeldeverwaltungen)

CIGRE

Conférence Internationale des Grand Réseaux Électriques à haute tension (Internationale Hochspannungskonferenz)

CISPR

Comité International Spécial des Perturbations Radioélectriques; International Special Committee on Radio Interference (Internationaler Sonderausschuss für Funkstörungen); IEC

CLC

Präfix für CENELEC in Referenznummern von CENELEC-Schriftstücken (keine offizielle Abkürzung für CENELEC im allgemeinen)

CO

Central Office (Zentralsekretariat der IEC in Genf;
früher auch Teil der Bezeichnung von Schriftstücken des Zentralsekretariats); IEC

COPOLCO

ISO Council Committee on Consumer Policy (Komitee des ISO-Rates für Verbraucherfragen); ISO

CS

Central Secretariat (Zentralsekretariat des CENELEC); Brüssel

CWA

CEN/CENELEC Workshop Agreement; CEN, CENELEC

D

DATech

DATech Deutsche Akkreditierungsstelle Technik GmbH, Frankfurt am Main

dav

date of availability (Datum der Verfügbarkeit)

DC

Document for Comment (Schriftstück zur Kommentierung); IEC

DEVCO

ISO Committee on Developing Country matters (Komitee der ISO für die Belange der Entwicklungsländer); ISO

DIN

DIN Deutsches Institut für Normung e. V., Berlin

DIS

Draft International Standard (Norm-Entwurf für eine Internationale Norm der ISO; früher auch bei IEC anstelle von CDV benutzte Abkürzung)

DITR

Deutsches Informationszentrum für Technische Regeln (DITR) im DIN

DK

Deutsches Komitee

DK-CENELEC (DK-CLC)

Deutsches Komitee des CENELEC

DKE

DKE  Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE, Frankfurt am Main

DK-IEC

Deutsches Komitee der IEC

doa

Date of announcement (Datum der Ankündigung); CEN, CENELEC

dop

date of publication (spätestes Datum der Veröffentlichung); CEN, CENELEC

dor

date of ratification (Datum der Ratifizierung); CEN, CENELEC

dow

date of withdrawal (spätestes Datum der Zurückziehung); CEN, CENELEC

E

EBN

Entwicklungsbegleitende Normung

EFTA

European Free Trade Association (Europäische Freihandelszone), Genf

EG

ETSI Guide (ETSI-Richtlinie); ETSI
(ehemalige Veröffentlichungsform des ETSI)

EG

Europäische Gemeinschaft

EMEDCA

European Active Medical Devices Certification Agreement; CENELEC

EMV

Elektromagnetische Verträglichkeit

EN

Europäische Norm; CEN, CENELEC, ETSI

ENV

Europäische Vornorm; CEN, CENELEC
(ersetzt durch: Technische Spezifikation)

ES

ETSI Standard; ETSI
(früher auch: Europäische Spezifikation; CENELEC)

ESO European Standardization Organisation; CEN, CENELEC, ETSI

ETS

Europäische Telekommunikationsnorm; ETSI

ETSI

European Telecommunications Standards Institute (Institut Européen des Normes de Télécommunication; Europäisches Institut für Telekommunikationsnormen), Sophia Antipolis

etz

Elektrotechnische Zeitschrift

EU

Europäische Union

EWG

Europäische Wirtschaftsgemeinschaft

F

FB

Fachbereich; DIN, DKE

FBR

Fachbereichsreferent; DKE
Fachbeirat, DIN

FBV

Fachbereichsvorsitzender; DKE

FDIS

Final Draft International Standard (Schlussentwurf für eine Internationale Norm); IEC

FG

Förderer-Gemeinschaft; DKE

FIN

Finanzen; DKE
Finanzbeirat; DKE

G

GA

Gemeinschaftsausschuss; DIN

GATT

General Agreement on Tariffs and Trade (Allgemeines Zoll- und Handelsabkommen), Genf

GF

Geschäftsführer, Geschäftsführung

GK

Gemeinschaftskomitee

GL

Geschäftsleiter, Geschäftsleitung

GLA

Gemeinschafts-Lenkungsausschuss; DIN

GO

Geschäftsordnung

GSt

Geschäftsstelle

GUK

Gemeinschaftsunterkomitee

H

HAR

Harmonization Agreement for Cables and Cords (CENELEC-Zertifizierungsabkommen für Kabel und Leitungen)

HD

Harmonisierungsdokument; CENELEC

I

ICS

International Classification of subject groups (Internationale Klassifikation von Sachgruppen)

ICSCA

Industry Cooperation on Standards and Conformity Assessment

IEC

International Electrotechnical Commission (Internationale Elektrotechnische Kommission), Genf

IECEE

IEC System of Conformity Assessment Schemes for Electrotechnical Equipment and Components (IEC-System für Konformitätsbewertungssysteme elektrotechnischer Betriebsmittel und Komponenten), Genf

IECEx

IEC System for Certification to Standards relating to equipment for use in Explosive Atmospheres (IEC-System zur Zertifizierung nach Normen für Geräte zur Verwendung in explosionsgefährdeter Umgebung), Genf 

IECQ

IEC Quality Assessment System for Electronic Components (Früher: IECQ-CECC) (IEC-Qualitätsbewertungssystem für Bauelemente der Elektronik), Genf

IEEE

Institute of Electrical and Electronic Engineers, New York

IEV

International Electrotechnical Vocabulary (Internationales Elektrotechnisches Wörterbuch); IEC

INF

Document for information (Informationsschriftstück); IEC

INT Internationale Angelegenheiten; DKE

IP

Innere Prüfstelle der NP; DIN

IR

Internal Regulations (Geschäftsordnung); CEN, CENELEC

IS

International Standard (Internationale Norm); ISO, IEC

ISO

International Organization for Standardization (Internationale Organisation für Normung), Genf

ITA

Industry Technical Agreement (Technische Vereinbarung der Industrie); IEC

ITSTC

Information Technology Steering Committee (Lenkungsausschuss für Informationstechnik); CEN, CENELEC, ETSI

ITU

International Telecommunication Union (Internationale Fernmeldeunion), Genf

ITU-R

International Telecommunication Union – Radiocommunications, Genf

ITU-T

International Telecommunication Union – Telcommunication Standardization, Genf

IWA

International Workshop Agreement; ISO

J

JTC

Joint Technical Committee (Gemeinsames Technisches Komitee); ISO, IEC

JWG

Joint Working Group (Gemeinsame Arbeitsgruppe)

K

K

Komitee; DKE

KAN

Kommission Arbeitsschutz und Normung

KEG (auch CEC)

Kommission der Europäischen Gemeinschaft (auch Europäische Kommission)

L

LA

Lenkungsausschuss der DKE

LOVAG

Low Voltage Agreement Group

N

NA

Normenausschuss; DIN

NC

National Committee; IEC, CENELEC (siehe auch NK)

NGL Normungsgrundlagen; DKE

NK

Nationales Komitee; IEC, CENELEC (siehe auch NC)

NP

Normenprüfstelle des DIN

NS

National Standard (Nationale Norm)

NSO

National Standardization Organisation

NSB

National Standardization Body

NWI

New work item (neues Normungsvorhaben); ISO, IEC, CEN, CENELEC

NWIP

NWI proposal (Vorschlag für ein NWI); ISO, IEC, CEN, CENELEC

O

OECD

Organization for Economic Cooperation and Development (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Atlantischer Wirtschaftsrat), Paris

P

PAS

Publicly Available Specification (Öffentlich Verfügbare Spezifikation); ISO, IEC, DIN

PC

Program Committee (Programmkomitee)

PCT Projekt-Controlling; DKE

PNE

Présentation des Normes Européennes (Gestaltung von Europäischen Normen); CEN, CENELEC

prEN

Projekt EN (Entwurf für eine EN); CEN, CENELEC, ETSI

prHD

Projekt HD (Entwurf für ein Harmonisierungsdokument); CENELEC

R

RD

Reference Document (Bezugsdokument); IEC

RM

Report of Meeting (Minutes), (Sitzungsbericht); IEC

S

SB

Sector Board; IEC

SC

Subcommittee (Unterkomitee); ISO, IEC, CEN, CENELEC, ETSI

Sec

Secretariat (Sekretariat eines TC oder SC; früher auch Teil der Bezeichnung von IEC-Schriftstücken der Sekretariate)

SG

Secretary General (Generalsekretär); ISO, IEC, CEN, CENELEC

SMB

Standardization Management Board (Managementausschuss für Normung); IEC

SNC

Special National Condition (Besondere Nationale Bedingung)

SR

Secrétariat rapportant; Berichtersekretariat (bei CENELEC für ein TC oder SC der IEC)

T

TB

Technischer Beirat

TBETSI

Technischer Beirat ETSI; DKE

TBINK

Technischer Beirat Internationale und Nationale Koordinierung; DKE

TBKON

Technischer Beirat Konformitätsbewertung; DKE

TBT

Technical Barriers to Trade (WTO-Abkommen)

TC

Technical Committee (Technisches Komitee); ISO, IEC, CEN, CENELEC, ETSI

TR

Technical Report (Technischer Bericht); ISO, IEC, CEN, CENELEC

TMB

Technical Management Board (Technischer Lenkungsausschuss); ISO

TS

Technical Specification (Technische Spezifikation); ISO, IEC, CEN, CENELEC, ETSI

TTA

Technical Trend Assessment Document; IEC

U

UA Unterausschuss, DIN

UAP

Unique Acceptance Procedure (Einstufiges Annahmeverfahren); CEN, CENELEC

UK

Unterkomitee; DKE

V

VDE

VDE VERBAND DER ELEKTROTECHNIK ELEKTRONIK INFORMATIONSTECHNIK e.V., Frankfurt am Main

VV

Verbindungsstelle VDE-Vorschriftenwerk; VDE

W

WG

Working Group (Arbeitsgruppe); ISO, IEC, CEN, CENELEC

WSC

Worlds Standards Cooperation (ISO + IEC + ITU-T)

WTO

World Trade Organization (Welthandelsorganisation); UN

   

Status: 2009-08-24