VDE-InSite

Login

Hinweise

Skip Navigation LinksDKE-Startseite DKE-Arbeit Mitteilungen zur Normungsarbeit 2011 Leitlinien zu den menschlichen Aspekten der Zuverlaessigkeit

Mitteilungen zur Normungsarbeit 

Zuverlässigkeit von Mensch-Maschine-Systemen 

Die Norm DIN EN 62508 (VDE 0050-2):2011-05 "Leitlinien zu den menschlichen Aspekten der Zuverlässigkeit" ist im Mai erschienen

10.05.2011 

Diese neue Norm leitet zu den menschlichen Aspekten der Zuverlässigkeit von Systemen an. Sie deckt den Bedarf nach einer die Zuverlässigkeit von Mensch-Maschine-Systemen behandelnden Norm.

Sie leitet dazu an, wie die menschlichen Aspekte der Zuverlässigkeit in allen Stufen des Systemlebenszyklus berücksichtigt werden können einschließlich den bei der Gestaltung zu beachtenden ergonomischen Grundsätzen und den bei Systemanwendungen zu beachtenden Belangen der menschlichen Zuverlässigkeit.

Die menschliche Leistungsfähigkeit einschließlich deren Stärken und Schwächen und das Potential der Menschen, den Systembetrieb zu verbessern oder diesen zu verschlechtern, werden hinsichtlich der Zuverlässigkeit des gesamten Systems betrachtet.

Die Norm gibt einen Überblick über die Grundsätze einschließlich einiger Beispiele der verschiedenen möglichen Vorgehensweisen. Sie ist in beliebigen Bereichen der Industrie anwendbar, in denen es Mensch-Maschine-Beziehungen gibt, und sie ist zur Anwendung durch technische Mitarbeiter und deren Vorgesetzte gedacht.

Es ist beabsichtigt, nach der Veröffentlichung dieser Norm eine sie begleitende Norm zu veröffent­lichen, in der die Vorgehensweisen und Methoden einschließlich der Quantifizierung der menschlichen Zuverlässigkeit näher erläutert werden.

Zuständig ist das DKE/K 132 "Zuverlässigkeit".

Die Norm kann beim VDE VERLAG bezogen werden.

Kontakt

DKE  Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE
DKE/K 132
Brandner, Rudolf
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 6308-390
Fax: +49 69 6308-9390
rudolf.brandner@vde.com